Herrenhandtasche für das mobile Unterwegssein

Hach, was habe ich meine Kumpels immer ausgelacht. Für jeden Krempel hatten sie eine schnieke Herrenhandtasche am Start. Also nicht mehr diese fiesen Dinger der 70er und 80er Jahre, schon die etwas moderneren. Man muss ja alles schön verstauen. Kippen, Feuerzeug, Handy, Schlüssel, Portmonee und das ganze andere Gedöns.

Ich habe nie so eine Tasche besessen. Handy landete in der Hosen- oder Jackentasche, Kippen muss ich nicht verstauen, da ich seit dreieinhalb Jahren Nichtraucher bin. Nun schlörre ich aber dauernd das iPad mit mir rum und es kamen Begehrlichkeiten meinerseits auf. Begehrlichkeiten nach einer Möglichkeit, iPad und den anderen Quatsch zu verstauen, ohne mit einem schwuckeligen Täschchen durch die Stadt zu flanieren.

Meine extreme geile Notebooktasche kam gar nicht in Frage. Zu schwer, zu groß. Es musste etwas sein, was überall hin mitgenommen werden kann. Letztens fragte ich mal bei Twitter und Facebook in die Runde, wer etwas empfehlen könne. Ich bekam auch einige Tipps, sogar eine freakige Tasche mit Solargedöns war dabei – die war aber leider viel zu groß für mich.

Mein Arbeitskollege Matthias gab mir dann einen Tipp, quasi die Tasche, die er selbst ins Auge gefasst hatte. Matthias ist auch iPad-Besitzer und mit seinem Elektro-Krempel häufig unterwegs. Ihr seht auf den Fotos die booq Taipan Shadow XS, die ihr auch in anderen Farben erhalten könnt.

Hier nun also ein paar Worte von mir zur „Herrenhandtasche 2010“. Mit dem Aussehen bin ich sehr zufrieden, die Tasche sieht einfach 1a aus. Natürlich passt nicht nur ein iPad rein, ihr findet auch noch Platz für euer Handy.

Was ich nicht so geil finde ist die Enge des iPad-Faches. Wer wie ich ein Case um das iPad hat, der wird eventuell Schwierigkeiten bekommen – der Reißverschluss geht nur noch sehr schwer zu. In meinem Falle ist das Case übrigens ein xGear Traveler, damit kann ich mein iPad aufrecht hinstellen oder aber auch schräg auf dem Schoß unterwegs benutzen.

Alles in allem bin ich zufrieden mit der booq Taipan Shadow XS, mit Ausnahme des schwer gehenden Reißverschlusses, sofern man ein iPad-Case nutzt. Platz genug bietet sie jedenfalls. Mehr Tasche benötigt man nicht.

Ich bekomme problemlos folgende Dinge mit: iPad, HTC Desire, FlipCam HD, Portmonee, diverse Kabel und meinen Schlüssel.Falls noch jemand Fragen zur Tasche hat – nur zu.

Update: mydealz hatte wohl einen Beitrag über booq geschrieben und nun hauen die Jungs viele Taschen für nen Schnapperpreis raus, vielleicht ist ja für euch was dabei: http://www.booqeurope.com/closeout.html

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

69 Kommentare

  1. Ich benötige eine Tasche fürs Studium, aber ich finde einfach an keiner gefallen. Egal ob einfache Tasche, Rucksack oder Umhängetasche, für Mann ist es schwer etwas passendes zu finden. schwatz und rot passen sehr gut zusammen.

    Frage: Meinst es würde auch ein 12zoll Netebook rein passen?

  2. coole Tasche, aber heute bei dem ganzen technischen Equipment, da ist das nicht verwunderlich!

    Wie konnten wir früher ohne dieses ganzes technische Zeug überleben?

    Aber du hast Recht, wir brauchen heute Taschen und deine sieht wirklich gut aus! Viel Spaß mit deiner neuen Errungenschaft! 😉

  3. Ein Bild mit Tasche am Mann fehlt noch 🙂

  4. Ich finde ja dass Crumpler sehr schöne Taschen im Angebot hat. Nach längerer Suche werde ich mich wohl für eines der Muffin Top Modelle von denen entscheiden, da sie sowohl im täglichen Gebrauch (ohne Trennwände) als auch für die DSLR Ausrüstung super zu gebrauchen ist. Zumal sie schön schlicht sind und somit nicht gleich verraten was darin verborgen ist. Hinzu kommt die Wasserfestigkeit und die 30J Garantie.

  5. hmm seh schon mit meinem Rucksack gehöre ich langsam zum alten Eisen:)
    Aber die Tasche sieht wirklich gut aus so also wie man das auf dem Foto beurteilen kann.
    Also irgendwie fehlt doch ein Foto mit Tasche am Mann muss ich Maik recht geben!

  6. schöne tasche… ich hab mich ohne ipad aber mit 12″ netbook für diese entschieden
    http://www.dicota.de/start.php?office=1&page=page_productDetails&ds=1437
    Passt das netbook, netzteil, externer brenner, ein din a5 block und noch kleinkram wie sonnenbrille 2,5″ hdd und sowas rein…
    könnte daher auch was für dich sein, Paul.

  7. Hallo!
    für 7 Euronen hab ich eine prima Umhängetasche beim Tschibo auf der Seite(Prozente)bekommen 24X16X10 cm aus Leder also für mich als Rollstuhlfahrer super!

    [url=http://www.tchibo.de/Reise-Umhaengetasche-p200005395.html]Info[/url]

  8. Nicht nur für Männer ist es schwer, etwas zu finden… Ich als Frau HASSE es, Handtaschen und sämtlichen Tussikram zu besitzen… (deshalb hab ich sowas auch nicht^^) Wenn ich einkaufen gehe (einkaufen wohlbemerkt, nicht „shoppen“ – wie ich dieses Wort hasse) nerven mich diese ganzen Weiber, die ne Stunde in ihrer XXL Tasche kramen müssen, um erst mal nach ihrem rosa Geldbeutel zu suchen…

    Ergo: Geldbeutel in die Hand, Handy und Schlüssel in die Hosentasche. Fertig 😀 Und wenns wirklich mal was zu transportieren gibt: Rucksack auf. Fertig. 😀

  9. Suche ja eher ne stylische Notebooktasche, aber irgendwie noch nicht wirklich fündig geworden.

  10. Ein DIN A4-Block passt das aber nicht rein wie?

  11. Ich suche ja seit langem nach einer schicken Umhängetasche für mein Netbook. Hab nur eine Samsonite-Tragetasche in der mein „Bag“ inkl. Netbook drin is. Sieht bissl Vertreter-mäßig aus 🙂

    Bisher hab ich nix gescheites gefunden, entweder zu groß oder unangemessen teuer. Sollte auch bissl dezent sein…also einem nicht ins Auge schreien 🙂

    Hat jemand einen Tip?

  12. @Andreas: Ich dann auch (Altes Eisen = Alter Sack).
    Mein Rucksack (Vaude Cycle 25) begleitet mich seit Jahren auch wenn ich garkein Handy, Smartphone, Pad, Not-/Netbook mein Eigen nenne.
    Ne zeitlang war er nur bei Mountainbike-Fahrten (auf dem Rücken, oder am Rad) immer dabei und nun eigentlich immer wenn ich mit Papiere (Führerschein, Reisepass) aus dem Haus muß. Darin findet gelegentlich nicht nur Zusatzkleidung (S-Shirt, Regenjacke, …) Platz – standardmäßig ist immer dabei: Kompaktknipse, Brillenetui, besagte Papiere nebst wichtiger Ausweise, Fotos meiner Lieben, ein USB-Schnur-Maus, kleine Notfallausrüstung (Taschenmesser, Schnürchen, Schmerztabletten, Pflaster), Ausweisband mit diversen Ausweisen als Namensschildersatz und aus Sentimentalität. Und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
    Kleinere Picknick-Dinge finden dann immer noch Platz und ein Süßigkeiten-Spontaneinkauf blickdicht zu verstauen ist auch kein Thema.
    Und wenn ich dann dochmal ein Not-/Netbook/Laptop von Familie/Freunden/Kunden transportieren muß – geht auch das.
    Also … warum sollte ich jetzt auf etwas anderes wechseln?

  13. ich kann Eastpak The One empfehlen. Allerdings nur wenn man ein paar Sachen mitnehmen muss. Das passt kein Netbook oder so rein. Aber Handys , Kamera , Geldbörse und noch ein paar Kleinigkeiten.

    http://www.amazon.de/EASTPAK-Shoulder-Black-21x16x5-5-EK045/dp/B000KKLXDS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1286123363&sr=8-1

  14. Ich habe auch eine Herrenhandtasche…. bei mir aber ein besonderer Fall. Ich will beide Hände frei haben, um wasweißichwas zu machen.. – Darum habe ich einen Rucksack in den gerade mal ein Ordner oder 10 Mappen (d.h. 3 1,5l Flaschen, 2 kleinere Einkaufstüten usw – für Freaks – 2/3 eines 24″ Monitors x ca 3/4 eines handelsüblichen „nicht-Gamer“-Mauspads 😀 ) reinpassen würde. Meinen mobilen Taschencomputer namens iPod touch hab ich sowieso immer in der Hosentasche. Handy hab ich sowieso fast nie mit…
    Die genaue Bezeichnung hab ich nicht, aber außen dran steht Supersac Sports Systems…

    (und schon wieder – gerade 3 Bilder für diesen Kommentar gemacht und gerade als ma die Kamera annen PC anschließt Piepst se von wegen die Batterie sei alle … o-O )

    Innenraum: http://www.abload.de/img/pa0300714emo.jpg

    …mit allen Reißverschlüssen offen: http://www.abload.de/img/pa030072cgta.jpg

    und in normalzustand: http://www.abload.de/img/pa030073ifoh.jpg (leider das 90° drehen vergessen.)

  15. @ MrsShiva mal eines vorweg: Es ist sehr wohltuend zu lesen, dass Du einen Geldbeutel benutzt und einen Rucksack usw. Nicht wie einige hier von case sprechen und was weiß ich nicht alles…
    Ich habe auch eine Umhängetasche für 7,50 € für meinen Foto und mein Handy, fertig…

  16. Kann mich Leif nur anschließen, die Crumpler-Taschen sind ganz hervorragend für die technische Ausstattung geschaffen. Die haben inzwischen auch Taschen speziell fürs IPad. Bevorzuge Schultertaschen von Crumpler – man kann schnell an die Sachen ran und muss nicht erst den Rucksack abtüdeln. Sind etwas teurer, aber halten auch eine Menge aus.
    Deine Tasche Caschy finde ich eher „langweilig“

    Gruß
    Volker

  17. Hab ich mir auch gerade bestellt. Bei dem Preis kann man ja nun wirklich nix falsch machen! 🙂

  18. @krizzi das ist schön das Du das bestellt hast ABER das ist NUR das Schulterpad OHNE Tasche leider :-() hätte es auch bestellt, aber 70 Euro sind mir zuviel für so ne Tasche

  19. Altborschtel says:

    @Dodger (und Paul): War seinerzeit auch arg am Rumsuchen, wollte eine „bessere“ Tasche für mein Samsung NC10. Bin dann in einem Laden einer Taschenkette auf die „Maddox“ von Aunts&Uncles gestoßen; bekomme Netbook, NT, ggf. ext. Brenner+Kabel, Block+Stifte etc. hinein. Das Beste: Meine Logitech-Bluetoothmaus paßt genau in das kleine Außenfach! Gut verarbeitet, schönes Leder: http://www.bagsformen.de/epages/62302837.sf/de_AT/?ObjectPath=/Shops/62302837/Products/Maddox&ViewAction=ViewProductPrint

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.