Hearthstone: Heroes of Warcraft für iPad veröffentlicht

Blizzard Entertainment hat das von PC und Mac bekannte Hearthstone: Heroes of Warcraft nun auch für das iPad veröffentlicht. Bei dem Kartenspiel muss der Spieler durch geschickte Auswahl der Kampfkarten versuchen, den Gegner zu besiegen. Das Kartendeck kann auf verschiedene Arten erweitert werden, auch über In-App-Käufe. Wer Hearthstone: Heroes of Warcraft noch nicht kennt, wird dank der Einführungsmissionen unterhaltsam an die Spielweise herangeführt.

Hearthstone_01

Hat man Hearthstone: Heroes of Warcraft bereits auf dem Computer gezockt, kann man sich auch direkt mit seinem Battle.net-Account einloggen und die Spielstände übernehmen. Das erspart den Aufbau eines neuen Kartendecks. Ich selbst habe Hearthstone: Heroes of Warcraft bisher nicht auf dem Computer gespielt, bin von der iPad-App aber recht angetan.

Die iPad-App ist komplett eingedeutscht, sowohl die Texte, als auch die Sprachausgabe sind auf Deutsch verfügbar. Das Spiel läuft an sich flüssig, auf dem iPad mini (1. Generation) sind die Ladezeiten jedoch etwas lang. Dennoch, ein Spiel, das ich wohl etwas länger spielen werde.

In der Arena kann man sich mit anderen Spielern duellieren. Der Zugang zu dieser kostet 1,79 Euro, die kaufbaren Karten beginnen bei 2,69 Euro. Ich bin mir sicher, dass einige von Euch bereits Hearthstone: Heroes of Warcraft gespielt haben, vielleicht könnt Ihr in den Kommentaren einmal sagen, wie weit sich das eigene Kartendeck auch ohne Käufe brauchbar gestalten lässt.

Hearthstone
Hearthstone
Preis: Kostenlos+

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ich hab noch nicht einen Cent ausgegeben und mit weit mit den Decks. Es ist also wirklich komplett ohne möglich, dauert natürlich nur länger bis man alle Karten hat.

    Habt ihr Ahnung ob ne Android-Version auch geplant ist?

  2. Ich habe es ausgiebig auf dem PC gespielt. Es ist wirklich sehr gut möglich, dass Spiel ohne finanzielle Einsätze zu spielen. Natürlich bekommt man mit Geld alle Karten sofort, aber es gibt Quests und Erfolge. Damit kann man auch Karten-Päckchen kaufen. Was genau dann in einem Päckchen ist, ist Glückssache.

    Auch mit den Basis-Karten vom Anfang kann man gut gegen andere Spieler gegenhalten, wenn man dir richtigen Taktiken gefunden hat. Und in der Arena zu spielen ist auch sehr empfehlenswert. Den Zugang kan man sich auch mit Geld kaufen (oder eben durch beim Spielen erhaltene Münzen) und dort hat niemand einen Kartenvorteil.

  3. @Mopeden: „Blizzard’s digital collectible trading card game Hearthstone: Heroes of Warcraft is coming to iPhone and Android devices sometime in the second half of next year, chief creative officer Rob Pardo announced at BlizzCon today.“ von http://www.polygon.com/2013/11/8/5081278/hearthstone-heroes-of-warcraft-blizzcon-2013 (11/2013)

  4. Jep, kann ich nur bestätigen: ne ganze Zeit auf dem Mac gespielt und man kann sehr gut ohne Geld spielen, es dauert halt nur länger. Durch Geld bekommt man dort nicht bessere, sondern mehr Karten. Und welche Karten man bekommt ist Zufall!

    Freue mich sehr über die iPad-Version, jetzt kann ich abends im Bett noch ne Runde zocken 😉

  5. Bei mir ruckelt es leider stark auf dem 1. Gen iPad mini. Ich hoffe Blizzard patcht noch etwas nach oder bietet in den Optionen an einige Effekte zu deaktivieren… 🙂 Solange spiel ich wohl noch auf dem Laptop weiter.

  6. Steve McNail says:

    Wunderbar, gleich zu Hause ausprobieren! Ich kann auch bestätigen, dass man ohne finanziellen Einsatz wunderbar spielen kann.
    Eine Frage – wisst Ihr ob man auf einem „deuschen“ IPad auch die englische Version installieren kann?

    ….[Update]..
    Ok, habe die Antwort (warscheinlich) selbst gefunden:
    Man kann lt. Screenshot in den Optionen die Sprache einstellen:
    http://i.imgur.com/DkDNz04.jpg

  7. Sobald es die Android App gibt werde ich es auch mal probieren.

  8. Hab auf meinem N7 Magic installiert, allerdings gefällt mir die Bedienung bei Hearthstone um einiges besser, freue mich auf die Androidversion

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.