HDE OTP Generator: Alternative zum Google Authenticator unter iOS

Der flotte Tipp zum Wochenende: Google kümmert sich nicht mehr um seine Google Authenticator-App für iOS. Letztes Update war 2011 und eben jene App wird benötigt, damit Codes erstellt werden können, mit dem man zum Beispiel sein Google-Konto öffnet, sofern es mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung gesichert ist. Nicht dass wir uns falsch verstehen: die App läuft, ist aber weder auf neue Display-Technologien, geschweige denn das iPhone 5 angepasst.

HDE OTP Generator
HDE OTP Generator
Entwickler: HDE, Inc.
Preis: Kostenlos

Mit der Google Authenticator-App lässt sich nicht nur das Google-Konto schützen, sondern auch Dropbox, Evernote, LastPass oder auch das Microsoft-Konto. Warum man sichern sollte, beschrieb ich ja schon einmal lang und breit hier. Wer noch nicht auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung setzt, sollte den Beitrag unter Umständen lesen. Zum HDE OTP Generator: sehr schicke App, zudem auf das iPhone 5 angepasst und mit einem PIN absicherbar. Definitiv die bessere Alternative zum Google Authenticator.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. entfält weil google dann auch noch meine telefonnummer etc. hätte, das muss ich nun wirklich nicht auch noch haben^^

  2. @blabbblu
    Du gehst wirklich davon aus, dass keiner deiner Freunde, Familienmitglieder, Bekannten oder Geschäftspartner dich bei Google als Kontakt hat? Sehr, sehr unwahrscheinlich ..

    Und überhaupt, wer sagt was von deiner Telefonnummer? Die wird (zumindest bei der Google App) soweit ich weiß nicht benötigt.

  3. Kann hier Authy sehr empfehlen. Gefällt mir am besten von allen Apps.

  4. Die Google Authenticator App soll wohl Probleme unter iOS 7 haben. Funktionieren tut sie wohl noch, aber die Beschriftung der Dienste ist wohl weg.

    Daher vielleicht jetzt schonmal einen Wechsel in Betracht ziehen, sonst steht man im Herbst vor vershlossenen Türen und muss seine Backup-Codes suchen …

  5. Sind es die gleichen Codes wie sie auch per sms verschickt werden? D.h. sind die Codes kompatible? Oder kann man nur das eine ODER das andere Nutzen? Bin mit der sms Methode bisher recht zufrieden. Interessant ist die App-Methode aber auch.

  6. legend66943 says:

    @ Jens: Entweder oder, allerdings wird falls man die Authenticator App nutzt SMS immer noch als Backup Methode behalten, also falls du die App nicht zur Hand hast kannst du dir immer noch eine SMS senden lassen (im Notfall)

  7. Ok, danke legend66943. Also im Grude nur ein „halbes“ Entweder oder. 😉
    Werde mir die App Methode glaube ich mal für einige Zeit ansehen. Mal sehen was mir besser gefällt.

  8. @Jens: Die Vorteil der App ist, dass du kein Netz brauchst, um ein Code zu bekommen.

  9. Bei Authy muss man sich mit seiner Handy-Nummer registrieren? Warum? Habs abgebrochen weil ich kein gutes Gefühl dabei habe.

  10. Wenn ich bei Outlook die alte App entfernen will, verlangt der nach noch einer Alternativen Email. Wie mach ich es denn am einfachsten meine Code, aus dem Google Authenticator, in die neue App zu übernehmen? Bei Dropbox habe ich gesehen das ich einfach nen neue App einrichten kann aber bei Outlook?

  11. Google Authenticator hat ein Update für iOS erhalten…

  12. Mit dem Update auch gleich mal alle hinterlegten Accounts gelöscht!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.