Handbuch verrät Details zum LG G2

Kommt ein Handbuch in eine Bar… Kein Witz, wobei wir die Bar einfach mal durch Internet ersetzen. Zwei Tage trennen uns noch von der Vorstellung des LG G2, LGs neuem Android-Flagschiff. In heutigen Zeiten sind solche Vorstellungen meistens schon im Vorfeld durch Leaks gesprengt, so auch im Falle des LG G2. Hier hat es nämlich das Handbuch in das Internet geschafft, welches mitteilt, dass auf der Rückseite mitnichten ein Sensor für Fingerabdrücke verbaut ist.

LG-G2-F320K-000-908x545

Ferner geht man wie beim iPhone und dem Moto X den Weg hin zur nanoSIM. Ebenfalls verrät das Handbuch, dass das LG G2 (LG F320) stattliche 143 Gramm wiegen soll und sich mittels microSD-Karte um Speicher erweitern lassen soll. Ansonsten? 5,2 Zoll mit 1920 x 1080, 2610 mAh starker Akku (wechselbar), Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor mit 2,3 GHz, 13 Megapixel-Cam, LTE und Adreno 330 Grafik. Das Gebilde auf der Rückseite? Anscheinend die Buttons für die Lautstärke. Was bleibt am Mittwoch? Preis, Verfügbarkeit (vermutlich im September in Europa) und eventuelle Software-Funktionen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die Maße wern interessant.

  2. 138.5mm lang, 70.9mm breit und 8,9 mm dick

  3. Guckst du Handbuch/Link.. 😉

    „Wir erfahren, dass die G2 endlich 138.5mm lang, 70.9mm breit und 8,9 mm dick und wiegt 143g“

  4. Da war ein link? ^^ per Handy sehe ich ihn nicht. Aber danke euch beiden.

  5. S800 mit 2,3GHz – ich ahne nichts gutes in Sachen Akkulaufzeit

  6. Steht da nicht 2610?

  7. Ich verstehe nicht, was diese virtuellen Tasten sollen, wenn der Rahmen unten gleich breit ist, wie mit Hardwarebuttons…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.