Hambuster: Animierter Kurzfilm mit Zombies

Ich mag Zombies. Und Kurzfilme. Und Burger wahrscheinlich auch. Und da sich aktuell ein Leser beschwerte, dass ich hier gar keine Kurzfilme per posten würde: tada – ein Kurzfilm. Wunderbar animiert, herrlich sinnlos. Burger-Zombies straight outta hell. Macht es wie die Zombies: Hirn ausschalten und gucken – es muss nicht immer Handlung sein. Schon meiner Oma musste ich in meinen jungen Jahren erklären, wie fasziniert ich von Effekten bin, die generell in Filmen eingesetzt wird. Danke Gilly!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Bei Klick auf Kurzfilm wird nach kutzfilm gesucht 😉

  2. Danke, fixed.

  3. Nichts für Kids 🙂

  4. da lässt der das Baby zurück^^..Feigling^^

  5. Andreas Holzapfel says:

    Technisch brilliant . Story ? Aber auf jeden Fall werde ich gleich doch nicht nach Mc Donalds gehen 🙂

  6. Andreas Holzapfel says:

    Nachtrag: Ich hab mir jetzt ne Pizza geholt ^^

  7. Die Stadt sieht ein wenig nach GTA V aus.

  8. Das ist ja passend zum heutigen Start des 18. internationalen Trickfilmfestival in Stuttgart.
    Wen es interessiert: http://www.swr.de/kultur/film/trickfilmfestival/-/id=3240/nid=3240/did=7918770/1tpbqaw/index.html

  9. hab’s mir angeschaut und gleich danach meinen Gratis Whopper beim Burgerking geholt. Der war aber kein Zombie =)

  10. prostmahlzeit says:

    Beim Schachtelwirt gibbets auch wieder Gutscheine…

  11. toll.. nu hab ich hunga auf Burger…
    aber geiles Bild

  12. Wow, tolles Video.
    Auf nach BK ^_^

  13. Echt geiler Tipp 🙂
    Nette Unterhaltung für Zwischendurch

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.