Halo Infinite: Split-Screen-Koop gestrichen, weitere Inhalte verzögern sich

Fans von Halo Infinite müssen jetzt stark sein. Wie 343 Industries laut VideoGamesChronicle mitteilt, verzögern sich nicht nur einige neue Inhalte für das Game, auch wurde der lokale Split-Screen-Koop-Modus nun komplett gestrichen. Zu den erneut zeitlich nach hinten verlegten Inhalten gehören der Kampagnen-Koop-Modus (nun geplant für November 2022), die Forge-Beta (ebenfalls November 2022) und Saison 3, welche nun erst im März des kommenden Jahres erscheinen soll. Das Winter-Update des Spiels wird vom 8. November bis zum 7. März laufen und die bereits erwähnte Forge-Beta, die Koop-Kampagne und die Missionswiederholung beinhalten. Dieses Update wird auch neue Karten, und mehr mitbringen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Oh Mann, da bin ich froh, dass ich das noch nicht gekauft habe. Kein lokaler Splitscreen-Koop ist für mich äquivalent zu kein Halo.

  2. Hauptsache im Game pass inklusive für möglichst wenig Geld.
    Ist schon schade was Microsoft mittlerweile mit den Halo Franchise gemacht hat. Infinite sollte eines, bzw. der, Top Titel sein für die Series Konsolen. Am Ende kam ein spaßiger aber doch sehr genetischer Shooter dabei heraus, mit kaum vorhandener Story, welcher die Erwartungen bei weitem nicht erfüllen konnte.

    MS hält die Investitionen in die eigenen Titel sehr klein, hier sieht man es einmal wieder.

    • André Westphal says:

      Puh, wie viel zahlt dir Sony eigentlich dafür, dass du bei fast jedem Xbox-Post, egal obs zum Thema passt, ins allgemeine Trollen verfällst? Ich hoffe, es lohnt sich wenigstens. Ansonsten leuchtet mir wenig ein, warum man so viel Lebenszeit aufwendet, um Produkte wahllos schlechtzumachen, die man selbst nicht einmal nutzt und auch gar nicht nutzen will.

      Ja, ich finde es auch arg kritikwürdig, dass der Splitscreen-Koop nun einfach gestrichen wird, denn das war auch für mich immer ein wesentlicher Bestandteil der „Halo“-Erfahrung. Zu deinen anderen Aussagen: Ich denke da urteilst du ohne Erfahrungen aus erster Hand, da du des Öfteren zu Protokoll gegeben hast, wie schlimm du die Xbox Series X findest und sie auch nicht besitzt – und dass dich die Spiele auch gar nicht interessieren.

      Und dass MS die „Investitionen sehr klein“ hält, soll ein Gag sein? Deswegen investiert man ja auch Milliardenbeträge in den Zukauf von Studios und Spielen, klar.

      Es gibt berechtige, sachliche Kritik – die man an so gut wie jedem Produkt üben – auch an der Xbox und Microsoft. Und dann gibts Fanboy-Comments, die irgendwie so aus einer eigenen Realität stammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.