Anzeige

Half-Life: Alyx – neues Gameplay-Material von Valve veröffentlicht

Am 23. März dieses Jahres startet die VR-Auskopplung, auf die Gordon Freeman sicher gewartet hatte. Doch in Half-Life: Alyx spielt eben die namengebende Alyx die Hauptrolle und ist im Gegensatz zum guten Gordon auch nicht maulfaul, sondern soll im Spiel auch aktiv an Dialogen teilnehmen. Valve hat nun drei neue Gameplay-Videos veröffentlicht, die in knapp zehn Minuten allerhand neues Material aus dem Spiel zeigen und nebenbei auch etwas besser verdeutlichen, wie man sich die Schusswechsel, das Hantieren und auch die Rätsel im Spiel dann vorzustellen hat.

Natürlich zielt das Bedienkonzept vor allem auf die Hände des Spielers ab, es gibt viel zu greifen, bedienen oder schalten. Als Bewegungsmodi stehen das bekannte Teleportieren, aber auch freies Laufen zur Wahl. Vor allem ersteres bietet hin und wieder taktische Möglichkeiten, zum Beispiel das Hinter-den-Feind-Teleportieren. Grafisch beeindruckt das Spiel schon einmal sehr, mal sehen, ob das Gameplay dann am Ende auch so gut rüberkommt, wie es in den Videos den Anschein macht:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.