GrooveWalrus: Grooveshark- und Last.fm-Player

Wer viel Musik aus dem Internet streamt, der hat sicherlich nicht nur eine Anlaufstelle. Soundcloud, Last.fm, Grooveshark nebst einigen Radionsendern hat sicherlich der Eine oder Andere hier laufen. Oft gibt es nicht immer die Musik die man hören will oder man muss ein webbasierten Player nutzen. GrooveWalrus ist da eine nette Alternative für Windows. Was macht der Open Source-Player?

Ihr könnt damit direkt auf Last.fm zugreifen und natürlich auch Songs via Grooveshark hören. Wer ein Konto bei Grooveshark hat, kann auch eigene Playlisten importieren. Bei YouTube gibt es noch zwei Videos, die den Funktionsumfang gut erklären. Alternativ gibt es übrigens noch den Grooveshark Downloader. Danke für den Tipp via Mail an Martin!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Mal wieder ein schöner Tipp!

    Aber sag mal bitte an: Was ist das für ein Wallpaper bzw. Theme im Hintergrund? Schon öfters bei deinen Shots gesehen, sieht cool aus!

  2. Das ging fix, Danke! Morgen Ergebnis Blogparade? 🙂

  3. Logo. Ka, wie lange das dauert, muss ja Kommentare von Trackbacks trennen, Tabelle erstellen und Random.org anwerfen.

  4. Das Wallpaper hab ich mir auch geholt. Gefallen mir sehr gut, danke:-)

  5. super teil, genau sowas habe ich gesucht – scrobbelt von last.fm und zurück, da ich nen Prem Account dort habe habe ich auch mehr Möglichkeiten – klasse Tip vielen Dank – ersetzt damit Foobar bei mir *froi

  6. Wäre super wenn es auch SoundCloud unterstützen würde.
    Wäre es nicht Python (wovon ich keine Ahnung habe) würde ich mich auch selbst draufstürzen.

  7. Ein widerliches Blatt.

  8. Zu Grooveshark habe ich eine höchst interessante Open Source-Ergänzung gefunden, die rennt wie Schmidt’s Katze.
    http://www.scilor.com/grooveshark-downloader.html

    Und an die Windoof Mobile-Fans wurde auch gedacht:
    http://www.scilor.com/groovemobile.html

    Ahoi!

  9. Ist auch oben im Text verlinkt 😉

  10. Bitte Cashy. Betrachte doch das Ding mir Chip als Kompliment, wenn die Redakteure eines großen Computermagazines von dir abkupfern müssen!

  11. Wird denn ein Song, den ich im GrooveWalrus aus Grooveshark heraus aufrufe, dann auch gleich automatisch bei Last.FM gescrobbelt?