gReader: Entwicklung geht offenbar weiter

artikel greaderDer gReader ist für mich der König unter den Feedreader-Apps auf der Android-Plattform – und ich habe schon einiges in die Finger genommen. Der Reader läuft und wenn eine Software funktioniert, vermisst man vielleicht keine Aktualisierungen. Doch wenn so gar nichts passiert und die Webseite eines Entwicklers weg ist, da schaut man schon einmal aus der Wäsche – dumm – oder eventuell auch traurig, weil eine lieb gewonnene App vielleicht dem Tode geweiht ist. Im Januar schrieb ich den Entwickler mal an, was denn los ist. Funkstille. Bis heute, denn die Webseite ist wieder da und ich wurde per Mail auf die neue, bei Github vorliegende Beta des gReader Pro hingewiesen.

Im dazugehörigen Google-Forum äußert sich der Entwickler noch einmal kurz dazu, warum Funkstille war (private Gründe) – und warum die Webseite weg war. Das für uns Nutzer des gReader wohl positive: „I hope to put more effort in the development of the apps. There are bugs to be fixed and feature requests to be dealt with.“. Ich hoffe dann mal mit.

gReader Pro | News | RSS
gReader Pro | News | RSS
Entwickler: noinnion
Preis: 3,99 €
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
  • gReader Pro | News | RSS Screenshot
gReader | Nachrichten | RSS
gReader | Nachrichten | RSS
Entwickler: noinnion
Preis: Kostenlos
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot
  • gReader | Nachrichten | RSS Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Na hoffentlich.

  2. Bin irgendwann feedly app gewechselt, sieht aus meiner Sicht auch moderneren aus.

  3. Andreas Heitzer says:

    Ich nutze nach wie vor die PRO-Variante und bin damit sehr zufrieden.

  4. Bin bei Palabre gelandet – mittlerweile so sehr gewöhnt und von Features verwöhnt, dass ich in den Trauergesang um GReader nicht mehr einstimmen kann.

  5. feedly app reicht vollkommen

  6. Ich bin auch ein Gewohnheitstier. Seit Anfang an beim gReader (pro). Gut dass der nicht tot ist.
    Obwohl, hoffentlich kommen nun nicht noch mehr verschlimmbesserungen wie der Material Button mitten im Bild. Hat ewig gedauert zu finden wie man den wieder ausblenden kann…

  7. Habe den gReader auch lange genutzt (auch in der Pro Version), leider scheint er nicht so gut mit Feedly zusammen zu spielen, so das ich dann auch zur Feedly App gewechselt bin.

  8. Gott sei Dank…wollte schon zu Palabre wechseln.

  9. Habe schon viele Feed Reader unter Android ausprobiert. Bin seit langer Zeit bei Inoreader hängen geblieben. Unschlagbares pro sind die (leider nur über die Website) konfigurierbaren Filter und Sammlungen, die Möglichkeit eine bestimmte Anzahl an Artikeln je Feed offline verfügbar zu machen um diese dann z.B. in der U-Bahn zu lesen und das optionale Nachladen des gesamten Texten.

    gReder gefällt mir auch recht gut hat aber leider keine Anbindung an das Inoreader Backend. Wäre schön wenn das noch kommen würde.

  10. zinullamobile says:

    Ich habe von gReader zu news+ (Pro) gewechselt. Ist im Grunde die gleiche App wie gReader vom gleichen Entwickler, nur mit mehr Funktionen für mehr Dienste In meinem Fall feedly. Für die diversen Dienste gibt es dann plugins. In meinem Fall nutze ich das Feedly Plugin. Es gibt keine App, die ich unter Android mehr nutze.
    Wenn die Entwicklung positiv weiter geht, fände ich das natürlich klasse.

  11. Habe den gReader immer gerne benutzt. Mal sehen wo ich hängen bleiben werde. Viel ausprobiert aber nicht so richtig zufrieden. Cool gleich mal kaufen 🙂

  12. Kann ich nur bestätigen. News + (Pro) ist bei mir die meistgenutzte App.
    Wäre klasse, wenn noinnion hier weiter entwicklen würde und diverse Verbesserungen einbringen könnte.

  13. Hoffe er stürzt sich mal auf owncloud news. Kann weder News+ noch greader.

  14. Hatte den Entwickler auch angeschrieben und auf diverse störende Fehler hingewiesen, die in der neuen Beta jedoch noch nicht beseitigt sind. Ich hoffe das da wirklich was passiert. Die anderen Reader sind zwar alle hübsch und „materialisiert“; aber kommen vom Leistungsumfang (einzelne Feeds von Sync ausschließen, etc.) nicht mal in den Nähe des gReaders (Pro).
    Vielleicht könnte man ihm ja mal eine „Wunschliste“ zukommen lassen – Dinge die aktuell kaputt sind, oder fehlen.

  15. Wenn das mal keine guten Neuigkeiten sind. Nutze seit Ewigkeiten gReader Pro (damals)/ jetzt News+ mit dem ttrss-Plugin für den Server daheim aufm NAS. Glücklicherweise gab es bisher noch nie Probleme seit keine neuen Updates kamen, aber etwas Android Wear-Support oder andere neue Features wären schon schön.

  16. Wo sind eigentlich die Export und Import Funktionen geblieben?

    Als damals Google Reader aufhörte, hatten plötzlich alle Alternativen simple bis komplexe Import-Funktionen direkt bei der Anmeldung oder in einer Ecke auf der Hauptseite bekommen.

    Heute sucht man sie fast vergebens. Und Export gibt es quasi gleich gar nicht. Somit ist ein Wechsel zwischen den Cloud-Diensten im Hintergrund nur noch mit viel Handarbeit möglich.

    Echt schade, dass man so die Nutzer scheinbar binden will.

  17. @Daniel: Was sind die Vorteile gegenüber dem offiziellen TTRSS Android Client? Mit dem bin ich eigentlich schon sehr zufrieden. Aber vielleicht gibt es ja noch etwas, was der gReader besser kann 🙂

  18. Gamerfreak says:

    Also ich hab auch unter Android die Pro Variante genutzt. Gab nichts besseres.
    Unter IOS suche ich noch nach dem perfektem Newsreader.

  19. Auf meinem S7 ruckelt es sehr wenn ich scrolle mit News+ und gReader macht das gleiche. Bin da schon sehr unzufrieden. Die Beta macht das gleiche!

  20. @gamerfreak: Bin auf IOS mit Newsify sehr zufrieden
    @matze: Oh genau das Problem habe ich auch, GReader bzw. News+ laufen auf meinem alten Nexus 4 geschmeidig, auf meinem S6 ist es nur am ruckeln und hakeln

  21. zinullamobile says:

    Wenn es ruckelt mal folgendes probieren: Einstellungen -> Erscheinungsbild -> Hardwarebeschleunigung aktivieren.
    Bei mir auf meinem G3, auf meinem Samsung Tab S 10.5, meinem Nexus 10 und meinem alten Nexus 4 hat mit der Hardwarebeschleunigung nichts geruckelt.

  22. @Perry3D: Ist alles eine Frage des Workflow. Ich finde, viele Feedreader (palabre, flipboard z.b.) verschwenden viel Platz und zeigen mir lieber seitenfüllend Bilder an. Bei gReader ist das immer alles schön kompakt und ich sehe trotzdem noch den ersten Paragraph. Außerdem geht das Markieren und teilen kinderleicht. Achja und über News+ können halt auch noch andere Quellen wie google news etc abgerufen werden.
    @philipp: ttrss-Integration. Finde es seltsam, dass die meisten Reader nur Online-Dienste einschließen. Man kann vom Entwickler halten was man möchte, aber das Produkt ist einwandfrei und der Server läuft immer und ohne Freemium-Mist wie bei Feedly.

  23. @Jan: Inoreader hat doch eine eigene App, und seit vorgestern oder so sogar eine runderneuerte, die wirklich gut funktioniert.

  24. Ich hätte da einen Tipp für den Entwickler: einfach ne gleichnamige iOS-App bauen mit gleichem Funktionsumfang- ich ch Wette, die Massen würden mit Freuden erneut 5-10 Euro ausgeben.

  25. Update ist da! 🙂

  26. Ich les nur offline und der lädt z.B. von zeit.de nur Seite 1 von arktikeln das iss für mich ein dicker BUG der noch behoben werden muss 🙁

  27. @foo: Das liegt aber nicht an gReader sondern am Feed-Provider. Abhilfe könnte da schaffen, zu ttrss zu wechseln. Dort gibt es als plugin nämlich feediron, das in eben solchen Fällen über xpath etc weitere Seiten an dein feed anhängen kann.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.