Google: WordPress-Plugin SiteKit sollte dringend aktualisiert werden

Im Dezember 2018 brachte Google ein WordPress-Plugin auf den Markt. Nutzer von WordPress sollten so schnell die Gelegenheit haben, ihre Seite mit Google-Diensten zu verzahnen. Mal wieder eines dieser halbherzigen Projekte von Google, leider muss ich sagen – ich war damals mal kurze Zeit Tester. SiteKit heißt das Plugin und Update-Faule WordPress-Nutzer, die es einsetzen, sollten es wacker aktualisieren. Es wurde mittlerweile eine aktuell offengelegte Sicherheitslücke gepatcht, die dazu führen könnte, dass Angreifer Zugriff auf eine Website in der Google-Suchkonsole erhalten. Der Besitzerzugriff ermöglicht es einem Angreifer, Sitemaps zu ändern, Seiten aus den Ergebnisseiten der Google-Suchmaschinen (SERPs) zu entfernen oder Black-Hat-SEO-Kampagnen zu erleichtern. Aktualisiert also beim Einsatz auf SiteKit 1.8.0.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. WordPress Nutzer says:

    Ich hatte auf einmal einen ganz komischen WordPress Blogartikel mit Links zu unseriösen Seiten, die einen durchgängig weiterleiten. Und ich nutze Site Kit. Also dringend updaten!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.