Google TV: Nutzerprofile nun verfügbar

Bereits im Herbst gab Google bekannt, dass man die Google-TV-Oberfläche künftig für mehrere Haushaltsmitglieder vorsieht. Diese haben die Möglichkeit sich mit mehreren Profilen einzuloggen und bekommen entsprechend nicht wahllose Filmempfehlungen von Google TV, die wohl doch eher zu anderen Mitnutzern des TV-Geräts gehören.

Die Profile ermöglichen das Anpassen an das eigene Profil und den eigenen Vorlieben. Ihr könnt da nach Belieben eine eigene Watchlist anlegen. Diese ist dann eben an den Account anstatt an das Endgerät gekoppelt. Die neue Google-TV-App ist inzwischen auch breitflächig nutzbar.

Praktische Geschichte bei Google TV mit eigenem Profil: Ihr habt eine gemeinsame Merkliste für zahlreiche Streaming-Apps. Auch Kinder-Accounts lassen sich anlegen und vermutlich entsprechend einschränken. Zudem: Bei YouTube wird beispielsweise der Account des aktuellen Google-TV-Nutzers verwendet.

Laut Google stehen die Nutzerprofile ab sofort für Google TV zur Verfügung, der Rollout ist im Gang. Wir erinnern uns: Google TV ist lediglich ein Aufsatz für Android TV. Da wird man wohl ein entsprechendes Upgrade über die Play Services verteilen. Das könnte sich je nach verwendetem Gerät oder Region also noch etwas in die Länge ziehen – allerdings nur noch eine Frage der Zeit. Muss man mal schauen, wann das Update flächendeckend zur Verfügung steht. Immerhin setzen inzwischen zahlreiche Anbieter auf die neue Oberfläche.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das letzte Update kam vor einem Jahr, für den GoogleTV Dongle. Sehr schwach von Google. Der am schlechtesten gepflegte TV Stick den ich bisher hatte.

  2. …und mit richtig blöden Fehlern. Z.B. wenn ich das Gerät auf fest auf 50Hz stelle, und dann ein 50Hz Signal zum Gerät caste, stellt es sich automatisch wieder auf 60Hz um – und es ruckelt.

  3. Kann das andere Profil dann auch auf fremde Profile zugreifen oder kommt dort ne Pin/Passwortabfrage?

  4. Das mit der PIN kann man sich aussuchen. Aber geteasert wird das Feature schon länger als ein Jahr. Und zwei zusätzliche individuelle Kinderprofile mit eigenem Google Konto hab ich auch schon seit 2020 auf Google TV. Nur meine Freundin geht leer aus. Ihr zusätzliches Profil läuft nur unter „andere Konten“ ohne Einfluss auf Look & Feel von Googles stark Fehlerbehaftetem Android TV(Ghost clicking, langsam, willkürliche Neustarts, Aps die nicht starten, Netflix Fehler 14 usw. usw.). Sobald ich rausginde wie ich meine gekauften Inhalte auf Plex bekomme lass ich diese fürchterliche Nutzererfahrung hinter mir.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.