Anzeige

Google Trips: Update bringt zusätzliche Ortsinformationen in Form von Videos und Blogbeiträgen

Relativ oft haben wir hier im Blog bereits über Google Trips berichtet. Dabei handelt es sich um eine App, mit der sich Ausflüge und Reisen mittlerweile von vorn bis hinten durchplanen lassen, seien es die hinterlegten Reservierungs- und Flug-Informationen oder auch zahlreiche Vorschläge zu beliebten Ortschaften und Ausflugszielen, die den Touristen sicherlich interessieren dürften. Mit dem aktuellsten Update der Android-Version von Trips finden Interessierte nun noch mehr Zusatzinformationen zu einzelnen Zielen.

Denn mit Version 1.6 (die bei mir beispielsweise inzwischen ganz normal über den Play Store eingespielt wurde) werden zu einzelnen Örtlichkeiten nun auch YouTube-Videos und Blogbeiträge angeboten. Inhaltlich findet sich da laut Android Police zwar noch sehr viel veralteter Kram und auch die Blogs beziehen sich aktuell lediglich auf solche der Plattform „Blogger“, allerdings kann sich das ja in der nächsten Zeit auch alles noch ändern, respektive erweitern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.