Google Translate mit 10 neuen Sprachen

Google Translate ist für viele das Mittel der Wahl, um sich Wörter, Sätze oder größere Texte in eine andere Sprache übersetzen zu lassen oder aus einer anderen Sprache ins Deutsche zu bringen. Mit den zehn neuen Sprachen, die ab heute in der Webversion von Google Translate verfügbar sind, steigt die Gesamtzahl unterstützter Sprachen auf 90, insgesamt sprechen 200 Millionen Menschen die neuen Sprachen. Mobile Nutzer und die Übersetzungs-Funktion des Chrome Browsers werden die neuen Sprachen laut Google bald bekommen.

GTranslate_neu

Bei den zehn neuen Sprachen handelt es sich um: Chichewa, Malagasy, Sesotho, Malayalam, Myanmar, Sinhala, Sundanese, Kazakh, Tajik und Uzbek. Wer sich dafür interessiert, wo diese Sprachen gesprochen werden, erfährt dies im offiziellen Blog-Post von Google Translate. Google teilt noch mit, dass es sehr aufwändig ist, neue Sprachen bereitzustellen und man Verbesserungsvorschläge für Übersetzungen jederzeit über die Google Translate Community einreichen kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Aber facebook übersetzt mit BING translate. What the Fukc ? Bing translate is der letzte crap gegen das angebot vom google

  2. Ob Google auch den Text von meinem Vorredner übersetzen kann?

  3. @Torsten: Klar doch 😉
    „Amma facebook Bing tərcümə tərcümə. Nə fukc? Bing tərcümə Google təklif qarşı son crap deyil“
    Hast ja nicht gesagt in welche Sprache 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.