Google Tasks: Nun in Google Fotos integriert, neuer FAB und Shortcut

Google hat jüngst sein aktuelles Update für Google Tasks für Android auf Version 1.6 veröffentlicht. Damit erhält die App nicht nur ein paar Verbesserungen, sondern wird neuerdings auch innerhalb von Google Fotos erwähnt, beziehungsweise ist dort nun fest ins Teilen-Menü integriert.

Teilt ihr ein Bild aus Google Fotos heraus mit Tasks, wird automatisch eine URL erstellt, die im entsprechenden Task als Beschreibung eingefügt wird. Als Titel-Platzhalter wird dort erst einmal nur „Geteiltes Bild“ eingetragen.

Neu ist außerdem auch das Shortcut „Neuer Task“, das ihr über das Gedrückthalten des App-Icons erreichen könnt oder welches ihr auch als einzelnes Widget für einen noch schnelleren Zugriff auf dem Startbildschirm ablegen dürft.

Bisher prangte am unteren App-Rand noch immer ein großer, blauer Button, über den sich neue Tasks erstellen ließen. In Version 1.6 mutiert dieser zum neuen Plus-FAB (Floating Action Button) von Googles aktuellem Material Design 2. Dieser hebt sich aufgrund des vielen Weiß nun merklich schlechter vom eh schon weißen Untergrund ab, aber: Design ist Design, oder? Kann man mögen, muss man aber nicht. In der Seitenleiste der App werden euch nun außerdem Google-Accounts mit aktivem Google One-Abo als solche markiert.

via

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Gibt es eigentlich irgendwo noch Task-Website, wo man (am PC) nur die Google Tasks verwalten kann? Früher gab es das. Jetzt finde ich es aber nicht mehr.

  2. just another google experiment…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.