Google stellt Daydream VR offiziell mit Android 11 ein

Überraschend kommt es nun nicht gerade, denn schon im vergangenen Jahr hatte Google das Ende von Daydream verkündet und dort auch schon den Verkauf der entsprechenden Hardware eingestellt. Die App war allerdings weiterhin verfügbar und nutzbar, doch das wird sich nun auch ändern. Wie das Unternehmen nun auf der entsprechenden Supportseite mitteilt, wird Daydream VR nicht mehr von Android 11 unterstützt, kann aber dennoch (vermutlich mit Fehlern) auf dem einen oder anderen Gerät funktionieren und auch die Drittanbieter-Apps werden wohl vorerst weiter im Google Play Store ihr Dasein fristen. Die Controller und vor allem das Headset könnten laut Google zumindest noch für kompatible Viewer verwendet werden, einen Support seitens Google wird es aber nicht mehr geben.

Daydream service update
Daydream VR software is no longer supported. You may still be able to access the service, but it won’t receive any more software or security updates.

Daydream App support ending with Android 11
Thank you for using Daydream View. The Daydream VR app is no longer supported by Google and may not work properly on some devices running Android 11 or later. Many of the third-party apps and experiences within Daydream may still be available as standalone apps in the Google Play store. We don’t expect users to lose account information or functionality for third-party apps as a result of Daydream no longer being supported by Google.

The Daydream headset and controller
Daydream View is a headset and controller you can use to experience Virtual Reality. You’ll still be able to view VR content with a compatible viewer and controller, including the Daydream View headset. The Daydream View headset is no longer available for sale.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Stadia folgt in 2 Jahren

  2. Dessen ungeachtet: „Daydream“ ist einer der besten, passendsten und einfach geilsten Namen, die in der Tech-Branche bis heute für ein Produkt vergeben wurde.

  3. Ich hatte so viel Hoffnung darein gesteckt. Schade schade schade. Bleibt uns wohl nur noch die Oculus Quest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.