Google startet mit breiterem Betatest der Google-App

artikel google logoSeit längerer Zeit haben Nutzer eines Android-Smartphones die Möglichkeit Betaversionen von Apps zu testen. Das geht super einfach über den Google Play Store: einfach über den vom Hersteller geteilten Link mitteilen, dass man Tester werden will und schon ist man drin i lustigen Zirkel der Betatester, die ihre Test-Software via Play Store ausgespielt werden. Schade finde ich, dass es offenbar keine zentrale Anlaufstelle für die Betaprogramme gibt, an denen man teilnimmt. Eine zentrale Übersicht zur schnellen Verwaltung würde ich da besser finden.

Doch zurück zum Thema: auch Google lässt seine App nun öffentlich testen, interessierte Nutzer müssen nur diesem Einladungslink folgen und dem Betaprogramm beitreten. Nicht der erste öffentliche Betatest, gibt es doch auch für Chrome eine dedizierte Betaversion, zudem gibt es auch für WebView eine Beta. Doch die Art der Einladung, die war neu: ein Nutzer bekam die Einladung als Google Now-Karte zu Gesicht.

ImageJoiner-2015-10-19 at 5.52.18 nachm.

Bedenken sollte man natürlich, dass es auch einmal instabil werden kann, wenn man auf eine Beta setzt. Neue Features testen ist schön und gut – eine stabile App aber wahrscheinlich letzten Endes wichtiger.

(via reddit)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. gibt es denn eine neue APK?

  2. @Andreas: Bei mir ist auch nichts passiert! Was ich echt gut finden würde, wäre wenn das Display sich auf dem Homescreen drehen würde!