Google startet Erinnerungen an Geburtstage

Puh, nun ist es also tatsächlich soweit. Der heute morgen veröffentlichte Screenshot war kein Test, sondern das Feature wird jetzt tatsächlich ausgerollt. Wovon ich spreche? Google zeigt an, wenn Kontakte aus deinen Kreisen bei Google+ Geburtstag haben. Von dort kann man ihnen schnell gratulieren, sofern man dies will. Setzt natürlich voraus, dass die zu Beglückwünschenden auch brav ihr Geburtsdatum eingetragen haben.

Ich sag mal so: ich brauche es nicht, wahrscheinlich interessiert es mich bei einem Nachrichten-Netzwerk (so nutze ich Google+) nicht, ob Leute Geburtstag haben. Die, die mir wichtig sind, habe ich im Kopf, im Smartphone oder tatsächlich im Netzwerk für Freunde – was bei mir immer noch Facebook ist. Wann das Feature nach Deutschland kommt, ist unbekannt – erst einmal wird es für Nutzer der englischen Google.com-Suche ausgerollt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Und dann kann man ja auch noch die Geburtstage der Kontakte im Google-Kalendar anzeigen lassen, das ist die Methode, die ich nutze. Nachteil: Selber in den Kontaktdetails eintragen. Finde ich bei Geburtstagen nicht soo dramatisch (ändert sich ja nicht ständig), bei Adresse oder Telefon shon eher. Vorteil: Tatsächlich nur die, die mich interessieren.

  2. Man sollte nicht unerwähnt lassen, dass man sich die Kreise an die man erinnert werden will, selber auswählen kann. Also unwichtige Leute einfach alle in ein Kreis hauen und gut ist. Für mich als ständiger Geburtstagsvergesser und Facebook-Verweigerer ein nettes Feature.

  3. @Caschy: Nix unbekannt. Google (Irene Chung) hat schon verlautbaren lassen, dass es für andere Sprachen in den nächsten (wenigen) Tagen ausgerollt wird.
    https://plus.google.com/u/0/108202274299391625681/posts/DbZkQ1edr6Q

  4. Nette Funktion, aber wichtiger fände ich, dass man endlich mal an die Geburtstage der eigenen Kontakte erinnert werden kann. In den Kalender kann man diese zwar automatisch eintragen lassen, aber die Erinnerungsfunktion fehlt leider…

  5. Das mit „Nachrichten-Netzwerk“ ist interessant. Kannst du vielleicht einen kurzen Artikel dazu schreiben?
    Ich selbst habe in Google+ nämlich noch so gar keinen Nutzen gefunden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.