Google spielt künftig 5-Star-Rating für Shopping-Suchergebnisse aus

Bereits seit einiger Zeit spielt Google in den Suchergebnissen verschiedene Bewertungen aus. Gibt man beispielsweise einen Suchbegriff wie Orangensaft ein, so erscheinen in den SERPs Bewertungen des Artikels in Form von Sternen. Um zweifelnden Kunden eine weitere Hilfestellung zu bieten, führt Google nun auch das Sterne-Rating für angezeigte Produkte aus Google Shopping an.

Untitled drawing (4)

Diese Daten bezieht Google von der jeweiligen Website, sofern diese ein Rating-System zur Verfügung stellt. Sucht man speziell nach einem bestimmten Produkt einer bestimmten Marke, so erscheinen häufig Google Shopping-Ergebnisse mit den jeweiligen Produkt- und Versandpreisen. Diese Funktion wird es eben künftig auch in Deutschland, Frankreich und Großbritannien für Google Shopping-Ergebnisse in den regulären Suchergebnissen geben.

Der Haken für die Shop-Betreiber ist jedoch, dass hier natürlich nur bezahlte Produktlisten-Werbung ausgespielt wird. Betreibt Ihr also einen Online-Shop, für den Ihr entsprechende Google AdWords-Werbung ausspielt, so müsst Ihr die gesammelten Kundenbewertungen entweder direkt oder über genehmigte Artikelbewertungsaggregatoren von Drittanbietern bereitstellen. Zudem muss ein spezielles Product Ratings Formular ausgefüllt werden, worauf sich nach Sichtung das Google AdWords-Team mit Euch in Verbindung setzen wird.

(Quelle: Google AdWords Blog)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.