Google Play Store: Neues Web-Design erinnert an die mobile Oberfläche

Was lange währt… Wie Androidpolice berichtet, meldeten sich erste Nutzer mit einer optisch komplett überarbeiteten Version des Google Play Stores im Web. Jener wollte sich bisher nie wirklich am Aussehen des mobilen Stores messen, das ändert sich mit dem neuen Design aber eindeutig. Der graue Hintergrund ist passé, auch ist die Seitenleiste verschwunden und den Zugriff auf die vier Elemente Spiele, Apps, Filme und Bücher erhaltet ihr ganz oben in der Ansicht. Innerhalb der einzelnen Bereiche lassen sich die Inhalte dann auch nach Tablet, TV, Smartphone, Uhr und Apps für Android Auto filtern.

Die Inhalte, die sich sonst noch in der Seitenleiste versteckten, sind nun über das Profilauswahlmenü oben rechts zu erreichen. Dazu zählen unter anderem eure Abonnements, Bezahlmethoden und dergleichen. Die ganze Ansicht erinnere laut Androidpolice sehr an die mobile Version, sei teils aber auch etwas zu groß und überladen. In der Suche werden euch nun beim Eingeben direkt erste Suchergebnisse vorgeschlagen. Komischerweise werden die vorgeschlagenen Ergebnisse als seitlich scrollendes Karussell dargestellt. Aktuell scheint Google mit dem Design aber noch zu experimentieren, so sind noch nicht alle Bereiche vollends zu Ende designt und es gibt diverse Darstellungsfehler. Dennoch soll sich der Store schon jetzt schneller laden lassen als bisher. Mal schauen, wann Google hier wirklich für alle Nutzer den Schalter umlegt. Ich tippe mal auf „noch mindestens ein paar Wochen“.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.