Google Play Store: LG G Watch für 99 Euro

Kurz notiert: die LG G Watch (hier unser ausführlicher Test) wird derzeit für schmale 99 Euro im Google Play Store verkauft. 199 Euro kostet die Uhr laut Webseite, die 100 Euro Rabatt wird beim Bezahlen angerechnet. Sicherlich nicht der hübscheste Einstieg in die Welt von Android Wear – aber ein überaus günstiger. (danke Steffen!)

Bildschirmfoto 2014-12-07 um 18.29.25

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Für den Preis denke ich kann man nichts falsch machen..
    Habe selbst die Gear Live, welche wirklich ganz schick aussieht.. Allerdings ist die nicht mehr verfügbar bei Play..

    Insgesamt bin ich am meisten auf Android Wear 5.0 gespannt..! Müsste ja im Dezember kommen?! 🙂 🙂

  2. Ich habe die schon seit 2 Monaten beim Auktionshaus auch fuer nen hunni gekauft, neu und versiegelt. Ich bin super zufrieden. Warum muss/ soll ne Smartwatch denn wie eine normale Uhr aussehen. Hatte den Nachfolger in der Hand, den finde ich nicht so prickelnd.

  3. sind 100 Euro nicht trotzdem verbrannt?

  4. Nein, wenn du dich mit Android Wear anfreunden kannst ist die G-Watch das perfekte Einstiegs-Modell. Einfach das Gummi-Armband durch ein schickes Metallarmband ersetzten, dann macht auch die G-Watch was her ;).

    Zuverlässigkeit, Akkulaufzeit, Smoothness etc. sind jedenfalls top.

  5. 10 Euro Versand….

  6. wie sieht das mit der Zeitanzeige aus? Gibt es da unterschiedliche Skins?

  7. Ich weiß trotz Google nicht ob mich Android Wear überzeugen kann. Hab zwar den Test durchgelesen aber irgendwie macht der mich nicht glücklich 🙁

  8. Bestellt und freue mich schon sehr für diesen Preis meine erste Smartwatch zu erhalten :).

  9. Vorinstalliert sind 28 verschiedene Watchfaces (digital, analog oder abstrakt…da ist für jeden was dabei.) Im Play-Store gibt es dann noch hunderte weitere kostenlose oder kostenpflichtige Watchfaces, mit der App Facer kann man sich auch eigene erstellen.

    Einfach mal bestellen und in Ruhe testen.

  10. 100er ist mir für ein Experiment zu viel Geld irgendwie 😉 Deswegen will ich auf Nummer sicher gehen.

  11. Hab die jetzt mehrere Monate und ich seh sie auch nich als Uhr sondern als Gimick für diverse Funktionen ANDERS als am Smartphone zu steuern… 100 Euro … für den Preis empfehl ichs jedem!!! Aber wenn ihr eh ein Smartphone nur aus Gruppenzwang habt und kaum Apps nutzt und wenig unterwegs in der City abgeht dann machts keinen Sinn!

  12. Ich hatte die Simvalley Smartwatch, die leider noch ziemlich unausgereift war. Ein unterdurchschnittliches Smartphone in Uhrenform.

    An der G Watch stört mich das fehlende GPS. Beim Joggen ist es nervig ein Smartphone in der Tasche haben zu müssen um tracken zu können.

  13. Hätte die GPS, würde ich zuschlagen. Zur Zeit würde ich sowas hauptsächlich als MP3 Player beim Sport benutzen. SmartWatch + Bluetooth Kopfhörer und das Handy bleibt zu Hause. Offline-Musik-Support sollte ja kommen, weiß gar nicht ob das schon geschehen ist. Dann könnte ich bei Google Music eine Sport-Playlist basteln und diese auf die Smartwatch laden. Mehr als 4GB Speicher habe ich aber noch nicht gesehen bei den Android Uhren. Also die G Watch + mehr Speicher + GPS für einen ähnlichen Preis und ich bin sofort dabei.

    Ein anderer Einsatzzweck ist mir letzte Woche eingefallen, als ich mit dem Fahrrad zu einem unbekannten Ort unterwegs war und mehrmals anhalten musste, um auf mein Handynavi zu gucken. Da wäre eine Smartwatch auch schön gewesen.

    Smartwachtes muss man ja auch nicht grundsätzlich als schicke Ausgeh-Uhr betrachten. Ich hätte meine Einsatzzwecke schon gefunden. Und weitere ergeben sich bestimmt eh früher oder später.

  14. Ausverkauft…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.