Google Play Pass: Google testet Abo-Service für Apps und Spiele

Auch Google will einen Pass anbieten, der gegen Zahlung einer monatlichen Summe das Nutzen von vielen Spielen und Apps erlaubt. Quasi ein Abo-Modell für den Play Store auf der Plattform Android. Das ist nicht neu in der Welt der Software, allerdings war dies auf mobilen Plattformen bisher nicht direkt der Fall. Apple wird mit Apple Arcade in diesem Herbst starten und sich dabei auf den Bereich der Spiele konzentrieren, im Google Play Store könnte man klassische Apps neben Spielen finden.

Der Google Play Pass scheint bereits im Vorfeld zu Android Q getestet zu werden, erste Screenshots sind nun bei einem Nutzer aufgetaucht. Der Google Play Pass spricht von einer monatlichen Summe von 4,99 Dollar, gut möglich, dass es sich lediglich um einen Platzhalter handelt. Der Google Play Pass erlaubt den Zugriff auf „Hunderte Spiele und Apps“, sie alle sind voll nutzbar, also Vollversionen ohne Werbung. Die Screenshots zeigen Spiele wie Threes, Stardew Valley, aber auch Limbo sowie Marvel Pinball. Der Google Play Pass soll von Interessierten 10 Tage kostenlos getestet werden können, auf Nachfrage bestätigte ein Sprecher von Google den Test.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. Nett. Aber kann Google gegenüber Apple Arcade auch das bieten?

    – Über 100 bisher unveröffentlichte (!) Spiele (natürlich auch ohne IAP, Werbung oder Abos)
    – Volle Unterstützung für iPhones und iPads (hier: Smartphones UND Tablets)
    – Mac-Kompatibilität (hier: vielleicht PC?)
    – Apple-TV-kompatibel und angepasst (hier: Android TV oder Shield TV?)
    – durchgehender Controller-Support (Mfi, Xbox One und PS4)
    – Alle Spiele auch offline spielbar

    Oder ist das nur wieder ein müder Versuch von Google, möglichst schnell bei den Besten zu kopieren? 😉

  2. In der Zukunft hat jeder 50 Abos am laufen.

  3. In der Zukunft hat jeder 50 Abos am Laufen.

  4. In der Zukunft hat jeder 50 Abos am Laufen

  5. Ich hoffe nur, dass dann die Einmalkäufe für die Apps trozdem bleiben.. Weil was soll ich mit ne Abo was dann hier vlt. 4,99€ mtl. kostet wenn es bei mir vlt. 2-3 Apps sind. Das ist mir devinitiv zu teuer dann. Das einzige Abo ws ich habe ist für meine fernsehzeitung und das auch nur weil ich übers Jahr zwei Zeitungen spare. außerdem mus ich im Laden nich alle zwei Wochen dran denken, Bequemlichkeit meiner Seits.

    Aber ich ahne schn böses, wenn es denn so kommt mit diesem Pass, dass immer mehr Freeware verschinden wird.
    Aber Abomodelle sind ja im Moment voll inn.. leider

  6. H&M bietet jetzt Herrenunterhosen von Schießer auch im Abo an. Ein 10er Pack für 6,-€/Monat. Und bei Rewe kann man die Bananen auch im Abo kaufen. Da wird aber nach Gewicht gestaffelt. Roller macht das mit Betten jetzt so. Da wird nach Nächten, die man in dem Bett tatsächlich geschlafen hat, abgerechnet. Die Sparkasse bietet jetzt Girokonten auch im Abo. Hier wird nach Guthaben gestaffelt. Fängt da bei 1.500,00€ an. Alles was man drüber einzahlt, verfällt. Kostet 0,99€/Monat. Ich glaub das geht dann hoch bis 250.000,-€ für Privatkunden. Die B2B Abo-Modelle gibts nur auf Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.