Google Pixel 7a: Renderbilder zeigen das Gerät, erste Specs bekannt

Gemeinsam mit der Webseite Smartpix.com hat Steve Hemmerstoffer, aka @OnLeaks, ein paar Renderbilder zum kommenden Pixel 7a von Google veröffentlicht, welches auf den ersten Blick natürlich sofort an die neue Geräteserie des Unternehmens erinnert und vermutlich eher wieder im Inneren mit Anpassungen aufwartet, welche die a-Bezeichnung rechtfertigen. Die Abmessungen des 7a sollen bei 152,4 x 72,9 x 9,0 mm (10,1 mm mit dem Kamera-Buckel) liegen. In den Bildern nicht zu erkennen ist ein 3,5-mm-Klinkenanschluss, dennoch kursieren hierzu ein paar Gerüchte im Netz, dass jener doch dabei sein soll. Als Farbvarianten soll es beim Pixel 7a das Modell Weiß und das Modell Dunkelgrau geben.

Das FHD+-Display soll eine Bildwiederholfrequenz von 90 Hz unterstützen, die Kamera soll auf Sensoren vom Typ IMX787 und IMX712 basieren. Angeblich ist kabelloses Laden mit an Bord, das fehlte dem Pixel 6a bisher leider. Smartpix erwähnt aber, dass die maximale Ladeleistung hier lediglich bei 5 Watt liegen soll. Noch nicht bestätigt, aber denkbar ist, dass Google hier ebenfalls den neuen Tensor-2-Chip verbaut. Was noch? Bluetooth LE soll unterstützt werden und es wird angenommen, dass das Phone dann bereits im kommenden Frühjahr erscheinen wird. Hierzu fehlen von Google aber natürlich noch entsprechende Informationen.

Angebot
WD Elements Portable externe Festplatte 2 TB (mobiler Speicher, USB...
  • Die WD Elements externe Festplatte bietet mit USB 3.0 eine hohe Speicherkapazität von bis zu 2 TB sowie hohe Übertragungsraten. Das...
  • Mit der externen Festplatte können Sie einen HD-Film in voller Länge einfach übertragen. Die WD Elements arbeitet nahtlos mit den...

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Nordlicht, Ehemann und Vater. Technik-verliebt und lebt fürs Bloggen. Außerdem: PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich hatte gehofft, es würde kleiner werden als das Pixel 6a… Google, wie wär’s mit einem 7a Mini?

    • Ich komme von den Nexus Geräten und bin immer bei Google gewesen. Mein Pixel 6 war mir dann zu groß und die Pixel 7 Reihe macht da nichts besser. Also bin ich schweren Herzens zu einem iPhone13 mini (in Kombi mit iPad mini) gewechselt. Es ist okay, aber generell mag ich (auch jetzt nach ein paar Monaten) Android lieber als iOS. Ein 7 mini wäre einfach perfekt. Das 6a hat mich gar nicht angemacht, alleine die Cam aus dem Pixel 3 ist nicht wirklich super.

  2. Ja, ich bange auch schon dem Tag entgegen wenn mein iPhone 13 Mini mal nicht mehr gehen sollte – wie groß werden dann wohl Smartphones sein? Denn alles wächst : die preise , die Bildschirmdiagonalen (bei TVs und Smartphones), sogar mein Bauch – lach – aber meine Hände bleiben die die sie sind … ich will Mini !

  3. Zu groß, ich hatte gehofft es wird bald ein Nachfolger für mein Pixel 4a geben. Das Pixel 4a wird aber wahrscheinlich noch lange durchhalten, war nie zufriedener mit einem Androidhandy.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.