Google Pixel 7a: Gerüchte zum kommenden Smartphone

Zum Google Pixel 7a gibt es einen Schwung neuer Gerüchte: Der abgespeckte Ableger der Pixel 7 und 7 Pro soll einen AMOLED-Bildschirm mit 90 Hz und FHD+-Auflösung verwenden und an der Rückseite eine Dual-Kamera einspannen. Auch soll Wireless Charging an Bord sein. Als Codename wird aktuell „Lynx“ gehandelt.

Angeblich nutze das kommende Modell an der Rückseite die Sensoren Sony IMX787 (Weitwinkel) und IMX712 (Ultra-Weitwinkel) im Tandem. Solltet ihr euch auch die kabellose Aufladung freuen, gibt es jedoch einen kleinen Dämpfer: Die soll mit maximal 5 Watt möglich sein. Das Google Pixel 7a könnte das erste Modell mit Tensor-SoC sein, das eine Wi-Fi- / Bluetooth-Lösung von Qualcomm nutzt, nämlich die Plattform WCN6740. Damit ist dann auch Unterstützung für Wi-Fi 6E gewährleistet. Für die Google Pixel 7 und 7 Pro setzte das Unternehmen noch auf den Broadcom BCM4389.

Offen ist, ob auch das Google Pixel 7a, das insbesondere die Kamera gegenüber dem 6a drastisch zu verbessern scheint, weiterhin zu einem attraktiven Preis den Besitzer wechseln könnte. Angesichts der hohen Inflation rechne ich mit einer angehobenen Preisempfehlung im Vergleich zum Pixel 6a.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das sind doch fast identische Specs wie bei Pixel 7 und somit macht es überflüssig, wenn Pixel 7a günstiger zu kaufen gibt. Ich bezweifle, dass diese Gerüchte stimmen. Wahrscheinlich wieder 60Hz-Display.

    • Ich dachte auch dass das die Gerüchte zu dem spekulierten Pixel 7 im kleineren Format sein würden, nicht zum 7a.

      Bei dem relativ niedrigen Preispunkt würde man das 7er doch komplett kannibalisieren wenn das 7a praktisch alle Features bekommt. Oder das 8er wird so ein großer Sprung, dass es sich dann wieder deutlich vom 7a absetzt…

  2. Hauptsache endlich Qi.

  3. Die Abmessungen sind noch nicht bekannt?

  4. Die wichtigte Info: „Das Google Pixel 7a könnte das erste Modell mit Tensor-SoC sein, das eine Wi-Fi- / Bluetooth-Lösung von Qualcomm nutzt, nämlich die Plattform WCN6740.“ Womit bestätigt wird, dass die bisherige Modemstruktur einfach für die Tonne ist. Als Pixel 6 Pro Besitzer noch mal ein fettes „Danke“ an Google für diesen 900€-Hardwareschrott.

  5. Bin mit meinem Pixel 7 Pro sehr zufrieden. Nur beim Akku habe ich mehr erwartet, der ist gut, aber nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.