Anzeige

Google Pixel 5 taucht erstmals im AOSP-Code auf

Jeder der bis fünf zählen kann wird wissen, dass Google in diesem Jahr ein weiteres Pixel-Smartphone vorstellen wird, das höchstwahrscheinlich Pixel 5 heißen wird. Dafür muss man genauso wenig Hellseher sein, wie zu orakeln, dass Apple ein neues Gerät mit besserer Hardware und neuem OS vorstellt. Nun hat man aber eine erste Bestätigung für das neue Google-Gerät, denn der Name taucht erstmals im Code des Android Open Source Program – kurz AOSP – auf, und zwar in einem wirklich uninteressanten Commit einer Google-Mitarbeitering zum sogenannten UndefinedBehaviorSanitizer.

ANDROID: Disable UBSan on boot critical sources. Having bounds sanitizer, which is a part of UBSan, turned on for sources under arch/x86/kernel/apic/ produces unbootable cuttlefish image. I didn’t try to narrow it down to specific .c files. Bounds sanitizer in arch/arm64/kernel/cpufeature.c makes image unbootable for Pixel 4 at 4.14 kernel. I didn’t have a chance to test it on Pixel 5 with 4.19, and preemptively disabling UBSan there now to ensure bootability.

Ansonsten ist noch wenig bekannt zum neuen Pixel-Smartphone. Ist ja auch noch eine Menge Zeit bis zum Launch im Herbst. Nun steht uns im März wahrscheinlich erst einmal die Vorstellung des Pixel 4a und 4a XL bevor. Mal schauen, ob das für Käufer interessanter ist als das Pixel 4.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Letzter Satz ist wieder Vergleich Äpfel und Birnen.

    Pixel 4 = Oberklasse
    Pixel 4a = Mittelklasse

    Möchte gerade mein Pixel 2 XL ablösen, schwer bis zum 5er zu warten.

    • Dann kaufe ein 4XL. Da machst du nichts falsch. Und ja, es kostet etwas mehr, bin mir aber sicher, dass sich der Aufpreis lohnt, auch wenn ich nicht weiß was ein 4aXL kosten wird. Habe sleber das Pixel 4 und war noch nie so zufrieden mit einem Pixel. (Hatte bis jetzt alle Modelle der Pixel Serie, aber nie XL, wegen Größe, mag es handlich.)

  2. Geht mir genau so. Besitze ebenfalls das Pixel 2 XL, jedoch besitzt Google einfach einen falschen Release-Zyklus. Wenn das Pixel auf den Markt kommt, gibt es kurz darauf schon den neuen Snapdragon SoC, geschweige verliert das Pixel in den ersten 3 Monaten ernorm an Wert.

    Mal schauen was noch so auf den Markt kommt.
    Das Pixel unterstützt bis heute noch kein VoLTE/WiFi mit o2. Dies ist die größte Unverschämtheit für ein freies Gerät.

  3. Kernel 4.19 = LTS-Version; neuen „Code of Conduct“ für Entwickler fest in die Kernel-Dokumentation aufgenommen, Unterstützung des neuen Wlan Standards 802.11ax, Performanceverbesserung der SATA-Treiber.

    Vielleicht kommt diesmal Wi-Fi 6

  4. Überteuerte Mittelklasse Phones zum Flagshippreis? Ne Danke, nach den vielen Bugs im Pixel 2 XL habe ich die Schnauze voll von Pixel Geräten.

  5. kommt wie immer auf den Preis an,
    habe mein aktuelles Pixel 2 für 300€ gekauft

  6. Bitte verschont uns doch alle mit solchen Artikeln OHNE Inhalt.
    Ja, es wird ein Pixel 5 kommen, okay, toll…und heute wird es in der Nacht wieder dunkel. Wow, welche Überraschung.
    Gebt uns bitte Infos und füllt nicht unsere Feeds mit solchen Dingen die jeder ohnehin schon weiß. Ich möchte nicht immer meine Eingangsquellen für News ändern, bisher war ich mit dieser immer sehr zufrieden. Bitte rutscht nicht ab mit dem Niveau. Es ist schon so sehr schwer geworden gute Quellen zu finden.
    Vielen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.