Google Pixel 4 wird günstiger angeboten

Mit teilweise weniger Preisverfall als der Wettbewerb kommt ein Google Pixel aus. Google hat es anscheinend nicht nötig, die Lager leer zu bekommen, sodass das Smartphone, welches preislich schon recht hoch angesetzt startete, nur ab und an in irgendwelchen Rabattaktionen zu bekommen ist. Bei Händlern, die das Pixel 4 oder das Pixel 4 XL anbieten, findet man häufiger Rabatte, die wollen solche Geräte, die sich nicht sehr gut verkaufen, natürlich schneller aus dem Haus haben, Stichwort Lagerdrehung.

Darum muss sich Google im eigenen Store weniger Gedanken machen, aber ab und an findet man doch Rabatte. So wie jetzt. Und da dürfte für viele die 128-GB-Version des Pixel 4 interessant sein, denn bekanntlich kann man ein Pixel 4 nicht mit einer microSD-Karte so einfach aufrüsten und die 128er-Ausgabe gibt es meist nur bei Google.

Wer allerdings ein Pixel 4 ins Auge fasste und sicher ist, mit 64 GB hinzukommen, der kann auch bei Anbietern wie Saturn schauen, da bekommt man das Pixel 4 für 529 Euro – inklusive einem Nest Mini. Google hingegen weist einen Rabatt von 194 Euro beim Kauf des Pixel 4 oder 200 Euro bei einem Pixel 4 XL aus, da sind es also 655 Euro für das 128 GB große Pixel 4.

Vielleicht wartet man aber auch etwas – wenn denn ein zeitnah ein Pixel 4a erscheint, dürfte das für viele vielleicht eine spannende Alternative sein, wenn Google ähnlich vorgeht, wie beim Pixel 3a.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Ich bin wirklich ein Pixel-Jünger, bin seit dem Nexus 5X mit dabei. Aber das 4er habe ich bewusst ausgelassen. Insbesondere der zu kleine Akku und fehlender Fingerabdrucksensor waren ausschlaggebend, mich für ein OnePlus 7T zu entscheiden.

    • Die OnePlus haben tatsächlich im Vergleich zu Pixel immer noch das besere Preis-Leistungs-Verhältnis. Bessere Hadware und guter Dev-Support für weniger Geld.

    • bei mir das Gleiche,
      Vertragsverlängerung daher bis zum S20 hinausgezögert und dies nun bestellt
      Schade, das P2 hat gute Dienste verrichtet (und wird es sicher weiterhin bei Schwesterchen 😛 )
      mfg STefan

    • was, kein Fingerabdrucksensor.
      Zum glück hab ich dein Kommentar noch gelesen bevor ich es mir gekauft habe um mein Pixel 2 abzulösen.
      Was soll der blödsinn, hmm, muss ich wohl noch weiter mit meinem jetzigen zurecht kommen

      • Vgl. mein Kommentar weiter unten: Gib der Gesichtserkennung mal ne Chance! Ich habs selbst nicht geglaubt, aber es ist im Alltag wirklich praktischer!

        • Hier Pixel 4 XL-User: Das P4 ist sicherlich nicht perfekt, aber trotzdem ein geniales Phone. Face-ID ist mMn das größte und beste Kaufargument für ein P4. Danach möchte man nie wieder zu Fingerprint zurück. Es funktioniert in 99,9% der Fällen perfekt, ist rasend schnell. In der Android-Welt gibt es NICHTS vergleichbares. Und auch die Banking Apps ziehen nach und nach mit. Meine zwei Banken unterstützen beide schon das P4 Face ID zur Authentifizierung. Nie wieder Fingerprint.

    • plerzelwupp says:

      Den Kommentaren schließe ich mich absolut an, ich wollte auch immer das pure Android-Feeling, besaß stets Nexus, später Pixel-Geräte. Bin auch erst mit dem Erscheinen des Pixel 4 enttäuscht zur Konkurrenz gegangen. Zum einen wegen des Akkus, zum anderen wegen fehlender Sensoren.

      Hinzu kommt die Preispolitik, die Geräte werden ihrem Preis einfach nicht gerecht. Ärgerlich auch, dass zum Black-Friday die Pixel 4 in den USA deutlich günstiger angeboten wurden, in Deutschland Pustekuchen – da gab es einen Gutschein für den Playstore dazu.

      Fast könnte man das Verhalten von Google an dieser Stelle als arrogant bezeichnen. Wenn sich nichts grundlegend ändert, werde ich der Produktlinie weiterhin den Rücken kehren.

    • Also bzgl. des Fingerabdruck-Sensors war ich genauso skeptisch wie du und wollte es eigentlich nicht haben… wobei mir das 7T auch wieder was zu groß ist, aber das wäre dann auch trotzdem meine Wahl gewesen. Mein Wunschgerät hätte vorne (wenn es auf dem Tisch liegt) und hinten (wenn man es aus der Tasche zieht) einen Sensor, aber das gibt es ja leider nicht. Sony mit seinem seitlichen Sensor war super, aber den haben sie ja auch leider abgeschafft.

      Dennoch hatte ich mich durch einen Kaufrausch (in USA gab es das zum Black Friday $200 günstiger) zu hinreißen lassen, und obwohl ich größte Skepsis hatte, bin ich von der Gesichtserkennung wirklich begeistert! Ich vermisse den Fingerabdruck-Sensor null und bin selbst darüber sehr überrascht! Also ich kann dich nur dazu ermuntern es mal auszuprobieren (dank Fernabsatz kann man ja notfalls zurück geben), bevor du dich endgültig dagegen entscheidest.

    • Als Fan der Nexus/Pixel Serie ging es mir ähnlich. Ich war auch nicht mehr bereit den hohen Preis für das Pixel 4 zu zahlen, zumal ich dessen Neuerungen (Wischgesten, Astrofotografie, …) eher für den A**** finde.

      Bin auch zum OnePlus 7T gewechselt…..so richtig glücklich bin ich damit aber nicht, auch wenn Preis Leistung ganz gut sind.

  2. Kann das Gerät nur empfehlen, einfach Top. Der Akku reicht für einen normaluser wie mich (Immer wieder ein bisschen Whatsapp / Threema, ein wenig Surfen pro Tag und ein paar Fotos) locker für einen Tag. Fotos sind fantastisch, Display ebenso und zudem deutlich flüssiger & schöner als mein fast schon altbacken wirkendes (Geschäfts-) iPhone 11.

    • Kann das das „flüssiger (Pixel) und „altbacken“ (iPhone)“ etwas ausführen? Wegen 90Hz und den dicken Rändern bzw. bekannten Notch-Optik?

  3. „Google hat es anscheinend nicht nötig, die Lager leer zu bekommen“

    Stimmt, weil die Lager im Google Store für die 128 GB Version (einzig denkbare) bereits leer sind 😛

  4. Hatte noch nie ein Smartphone, das kein Nexus oder Pixel war. Angefangen mit dem Nexus S bis heute zum Pixel 2 XL. Das 4er reizt mich aber überhaupt nicht. Akku, aber noch mehr der fehlende Fingerabdruckleser verleiden mir das Gerät. Schade, denn das Pixel 2 wird ja aber diesem Jahr keine neue Android Versionen mehr bekommen. Mal schauen, was noch so des Weges kommt.

  5. Da mein Pixel 3 leider selbstverschuldet einen Totalschaden erlitten hatte, habe ich seit ca. 2 Monaten ein Pixel 4. Hatte mich mit der Entscheidung auch wirklich schwer getan, bin bis jetzt aber wirklich sehr zufrieden. Der Akku ist besser als sein Ruf.

    • Roca de la Montanna says:

      Hatte mich auch wegen der Kritiken schwer getan! Aber auf Grund der Größe dafür entschieden.
      Ich kann die Kritiken nicht nachvollziehen. Natürlich darf ein Akku immer ein wenig größer sein, aber ich komme entspannt damit aus! Hatte vorher das OP 3T (ähnliche Akkugröße) und da hielt der Akku weniger lang!
      Bilder sind super und bei 98% aller Auslöser ohne Verzögerung!
      Und der „FETTE“ Balken stört mich gar nicht! Ist mir lieber als ein Fingerabdrucksensor auf der Vorder- oder Rückseite. Denn das Entsperren funktioniert super, auch bei Dunkelheit!

      Und ein Punkt den ich bei OP sehr schade finde ist, das umso älter die Modelle werden, die Updates auch später kommen! OP ist aber nach Google sicherlich noch der Zuverlässigste Hersteller im Android Bereich.

  6. Ich kopiere mal meinen mydealz-Kommentar: „ Die Preise sind mittlerweile doch super. 400-450€ per Kleinanzeigen oder neu von Saturn für 500€, wenn man den Nest Mini abzieht.

    90Hz, leichter und halb so teuer wie das iPhone 11 Pro. Die Kamera ist über den Daumen genau so gut, nur die Videoaufnahmen nicht.“

    Ich hatte früher die Nexus-Geräte, dann kurz das Pixel 3 und nun ausnahmsweise mal das überteuerte iPhone 11 Pro aus einem Deal. So schön iOS ist, die 90Hz hätte ich trotzdem gerne.

  7. Wer Interesse an den Geräten hat, nicht vergessen via Google One (mtl. kündbar) 10% Guthaben für den Google Store rauszuschlagen 😉

  8. Habe das Pixel 4 seit wenigen Tagen, da ich auf der Suche nach einem Handlichen Gerät mit guter Ausstattung war. Was soll ich sagen? Kamera mega, Gesichtserkennung finde ich besser als Fingerabdruck und funktioniert ähnlich gut wie beim iPhone. Akku hält auch ausreichend lange. Habe Abends nach durchschnittlicher Nutzung ca 40-50% Restakku. Ca. 3-4 Stunden Display on Time.

    • mh, die Kommentare hier gehen ja alle in die Richtung, das man doch locker nen Tag bei normaler Nutzung damit durchkommt.
      Lässt mich grad an meiner Samsung Bestellung zweifeln, die Tests im Netz waren sich bezüglich des Akkus (vom normalen, nicht XL Modell) ja ziemlich einig im Urteil – ungenügend.

  9. Preislich immer noch ’n ordentliches Brett, aber es könnte ein Nachfolger für mein Sony Xperia XZ2 compact werden.
    Kompakt, gute Kamera, wasserdicht – das klingt alles nicht so ganz verkehrt. Und wenn ich mal aufräume, komme ich vielleicht auch mit den 128MB hin (bei 64GB intern + 128MB SD sammelt sich im Lauf der Zeit so einiges an…..)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.