Google Pixel 4: Neue Details zur Kamera

Das Google Pixel 4 scheint bald vorgestellt zu werden, die Leaks, die uns erreichen, werden immer mehr. Während Google schon selbst etwas vom Smartphone zeigte, gibt es natürlich Informationen, die bislang so nicht bekannt waren. So wie die folgenden.

Geleakte Fotos zeigen, dass das Google Pixel 4 mit seiner Kamera einen 8-fachen Zoom bieten könnte. Details zu diesem Zoom sind im Moment noch nicht bekannt, aber wenn man bedenkt, dass das Pixel 4 ein Teleobjektiv auf der Rückseite bietet, scheint eine Kombination aus optischen Zoom und der Super-Res-Zoom-Funktion des Pixel sehr wahrscheinlich. Darüber hinaus bestätigt ein weiteres Bild noch einmal, dass das Pixel 4 über 6 GB RAM verfügt.

Laut einer zuverlässigen Quelle von 9to5Google wird der „Bewegungsmodus“, der es Benutzern ermöglicht, qualitativ hochwertige Action-Aufnahmen zu machen, eine der Hauptfunktionen der Google-Pixel-4-Kamera sein. Mit dieser Kamerafunktion können Nutzer Sport- und Actionaufnahmen machen – mit bewegten Objekten im Vordergrund und verschwommenen Hintergründen.

Ebenso hat Google seine gelobte Night-Sight-Funktion mit dem Google Pixel 4 verbessert. Von vielen als eine der besten Smartphone-Kamera „Nachtmodi“ betrachtet, wird Night Sight einige geschwindigkeitsbezogene und andere allgemeine Verbesserungen erhalten, um bessere Aufnahmen bei Nacht zu machen. Angeblich soll damit geworben werden, was man für tolle Fotos vom Sternenhimmel machen kann.

Auf der Rückseite des Pixel 4 befinden sich zwei Sensoren, von denen einer ein 12-MP-Sensor mit „Phase-Detection-Autofokus“ ist (der Phase-Detection-Autofokus ist ein schneller Autofokus, der durch Phasenvergleich die richtige Objektivposition errechnet). Der andere Sensor des Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ist ein 16-MP-Teleobjektiv. Die Frontkamera verfügt über ein Weitwinkelobjektiv.

Bin mal gespannt, was Google da zaubert – ist ja nicht nur die Hardware, sondern auch die Software, die viel erledigen muss.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Das wird wirklich spannend! Das Pixel 4 mit 100% Google oder Huawei Mate 30 mit 0% Google – ganz oder gar nicht – beides sehr reizvoll.

  2. Ich denke das Pixel wird sich für viele über den Preis disqualifizieren-

    • Ist eh 2 Monate später für 30 % weniger zu bekommen. War letztes Jahr auch so 😀

    • Eher disqualifiziert es sich durch das grausame Design. Das wird mich hindern, vom 3XL zu wechseln, wo ich mich schon nur schwer an die Notch gewöhnen konnte. Aber dieses asymmetrische, kopflastige Design geht absolut nicht. Jeder, der halbwegs einen Sinn für Ästhetik hat, kann das nicht schön finden.

      • Das ist doch eine Sache des persönlichen Geschmacks!
        Mit gefällt die Optik ganz gut. Sieht komplett anders aus als der sonstige Einheitsbrei. Und das Beste: auch das 4er wird kein Edge Display haben.

  3. An 29. November ist Black Friday und damit der erstbeste Tag zum Kauf eines Pixel 4…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.