Pixel 4 von allen Seiten in Video und GIF zu sehen

Zugegeben, kaum ein aktuelles Flaggschiff-Smartphone erscheint heutzutage noch auf dem Markt, ohne dass nicht schon vorher nahezu alle Infos und Bilder zum Gerät auf irgendeine Art und Weise im Netz vorab veröffentlicht worden sind. So auch beim Pixel 4, wo selbst Google schon erste Infos vorweg veröffentlicht hatte. Nun sind sowohl ein Video, als auch ein GIF aufgetaucht, auf denen das neue Gerät von allen Seiten zu sehen ist.

Das Video entstamme demnach einem malaysischen Händler, das GIF wurde bei Weibo gesichtet. Recht deutlich zu erkennen sind die auffälligen Ränder, die die das Display auf der Vorderseite noch immer umgeben und vor allem an der Oberseite noch recht breit ausfallen, da hier keine Displayaussparung zum Einsatz kommt, um die Frontkamera und die anderen Sensoren unterzubringen.

Die Seiten des Pixel 4 scheinen etwas mattiert zu sein, was durchaus mehr Grip verleihen könnte. Das Gehäuse besteht dieses Mal vollständig aus Glas. Das gezeigte weiße Modell hat außerdem schwarze Seiten und einen orangefarbenen Powerbutton. Des Weiteren weist man bei The Verge darauf hin, dass auf dem eingeschalteten Display ein rotes App-Icon mit Wellenmuster zu erkennen ist, welches eventuell auf eine Google-eigene Aufnahme-App hindeutet, da das Icon auch nicht mit denen anderer vergleichbarer Apps aus dem Google Play Store vergleichbar wäre.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. sieht komisch aus,
    vorne Handy falsch herum – hinten Ei-er-Phone

  2. Ich verstehe nicht, wie man die Front in 2019 noch mit solchen fetten Rahmen designen kann.

    • Weil die meisten anderen Telefone mittlerweile von vorne alle gleich aussehen!
      Dann doch lieber einen Erkennungswert behalten. Gut so, Google!

      • Und ein crt TV dazu weil ja jeder flatscreen hat..

      • @christoph: +1
        @Gast: immer noch Geschmackssache, aber nicht von der Hand zu weisen, dass rahmenlos und ohne Notch einen Mehrwert bieten würde, daher „nein, schlecht so Google!“ 🙂
        Und jetzt kommt nicht mit den Kommentaren, man kann das Gerät, wenn es rahmenlos wäre, nicht mehr anfassen, wie ein Telefon mit Wahlscheibe…

        • Thomas Höllriegl says:

          Aber exakt das ist für mich ein Grund, Smartphones mit Rahmen zu bevorzugen. Notch wäre sowieso ein Ausschlussgrund, aber ich bin über den Rahmen sehr froh.

          Was ich absolut nicht verstehe ist, wieso ein Rahmen schlecht sein sollte. Das verstehe ich ebenso wenig wie den Grund dafür, dass einen Sommer lang Pink Trend ist und plötzlich nächsten Sommer nicht mehr. Finde ich einfach nur sinnbefreit.

          • So sieht’s aus.

          • Wenn man damit gesehen wird könnten andere Leute denken, man kann sich kein aktuelles Gerät leisten weil es nicht „topmodern“ aussieht. Das geht nicht. 😉
            Das bisschen Display, dass man durch 0,irgendwas weniger Rahmen gewinnt kann nicht der Grund sein.

            • Haha, ja. Das nervt mich besonders. Diese billige Aufsteigerdenke. 😀

              Wer mit seinem Telefon Status kommunizieren möchte – und kein Rapper ist – ist wirklich ein armes Schwein.

              • Thomas Höllriegl says:

                Quasi, Smartphone als Statussymbol? Interessant. Da fällt mir aber etwas dazu auf. Was sagt es über den tatsächlichen Status von Personen aus, welche Gegenstände im 3-stelligen Kostenbereich überhaupt als Statussymbol einstufen?

          • Was bringt dir der Rahmen oben beim Pixel? Wie es richtig geht zeigen die chinesischen Hersteller, die fast alle Modelle haben, welche eben keinen Dicken Rahmen oben und unten mehr haben und sich trotzdem bedienen lassen, da das Display nicht rausläuft an den Seiten wie bei Samsung Edge bspw.

            Xiaomi K20 Pro bspw. Das hat für micht persönlich echten Mehrwert, zumal ich die Frontkamera kaum nutze.

            • Thomas Höllriegl says:

              Was mir der Rahmen bringt? Wahrscheinlich keine Notch, denn ein Smartphone mit Notch oder Punchhole kommt mir nicht ins Haus.

              • Notch und Punchhole sind doch bei fortschrittlichen Herstellern schon längst kein Thema mehr. Da gibt’s andere Lösungen, wie ausfahrbare Selfiecam

                • Vielleicht einmal lesen was Googel da verbaut hat im Rahmen? Der ist nicht nur zur Deko da. Da sitzt einiges drin was die chinesischen Hersteller nicht ausfahren können und auch nicht unterm Display verstecken können.
                  Würde dir aber zustimmen, dass der Rahmen unnötig wäre wenn da nur die Frontkamera drin wäre.

      • Nur wegen des Erkennungswertes (für andere?) auf ein schönes Gehäuse, das man jeden Tag ansehen und in die Hand nehmen muss verzichten? Nee 🙂 wahrscheinlich hast du es nicht so gemeint aber nunja, es bleibt die Tatsache, dass das Design einfach nicht mehr optimal ist. Gerade für Google sollte da mehr drin sein.

        • Das war natürlich überzogen – aber ich glaube, dass es Menschen gibt, für die das AUCH ein Grund ist.
          Zum anderen Teil: mir ist das furzpiepegal, wie das aussieht. Es muss praktisch sein, gut zu handhaben und fertig. Ich nutze es, es ist ein „Werkzeug“, kein Design-Stück.

    • Weil es a. gut aussieht, b. nicht nervt, wie z.B. die abgeschrägten Ränder vieler anderer Geräte (OnePlus 7 pro z.B.) und c. praktisch ist, weil es dem Nutzer Unsinn wie Notch oder herausfahrende Kamera erspart (auch wenn man zugeben muss, dass die Kameramechanik bei OnePlus tadellos funktioniert)

    • Thomas Höllriegl says:

      Das ist für mich ein Kaufgrund! Ich will das Ding gut halten können, ohne dabei ständig das Display mit den Fingerkuppen zu berühren und irgend ein wackeln am Display auszulösen.

    • Die Rahmen find ich ja gar nciht so schlimm. Schlimm sieht nur die Asymetrie oben/unten aus.

  3. Kann man die Kameras denn wirklich nicht in die Rückseite integrieren? Dieser Buckel….

  4. Also im pitch black Darkmode werden diese Pixel 4 sehr cool aussehen, und der Rand verhindert bei Gestensteuerung das versehentliche Zurück.

    Am dritten Tag mit auf meinem Pixel 2 XL mit aktivierter Gestensteuerung habe ich mich übrigens unerwartet schnell dran gewöhnt, nachdem mein erster Eindruck extremst schrecklich war.

  5. Sieht doch garnicht so schlecht aus.. Aber Symetrie kennt man in der Smartphonebranche 2019 wohl nicht mehr..
    Was ich auch nicht verstehe der Buckel hinten… dann lieber das ganze Teil dicker mit größerem Akku..

  6. Mir gefällt es weil es nicht wie alle anderen ausschaut. Man kann es mit der Front nach oben zwischen anderen legen und erkennt es sofort ohne näher rangehen zu müssen, um zu erkennen, kleine Notch, Punch, breite Notch… Wie soll man sonst unterscheiden?
    Gut, hinten ist es wirklich hässlich. One Plus zeigt doch, dass man auch in Rund und edel kann und wenn es reinpassen soll, was ein Quadrat im Rechteck ja nie macht, dann zeigt Motorola mit dem Zoom doch wie es geht, da schaut das einfach stimmiger aus.
    Und der Buckel, das Ding ist aus Glas. Wer nutzt da keine Hülle die es Plan macht? Obwohl schon jetzt plan und eine Hülle ohne Aussparung würde diese Optik verstecken 😉

  7. Oh toll 🙂 es muss anders als andere aussehen, damit ich persönlich weiß, dass ich mir ein Pixel 4 gekauft habe, ich könnte es ja vergessen und denken ich hätte ein Samsung/Huawei/Oneplus/Nokia/etc gekauft^^

    • Oh ja und wenn wir jetzt so kommen dann fehlt noch der Spruch, dass wenn alle von der Brücke springen, dann springst du auch? Es soll Leute geben die nun einmal nicht auf Einheitsbrei stehen. Gut, dass man die freie Wahl hat und nicht gezwungen wird zu kaufen, da es keine Auswahl gibt und gut, dass jeder einen eigenen Geschmack hat.
      Aber nein, ich würde nicht vergessen was ich gekauft habe, ob das bei die anders ist wage ich nicht zu beurteilen. Es gibt ja sogar Menschen die ihr Auto auf einen Parkplatz nicht wiederfinden wenn das gleiche Modell mehrfach vertreten ist…
      Und würden alle Autos wie ein Golf aussehen wäre das irgendwie doch auch langweilig.
      Wie gesagt, jeder hat einen anderen Geschmack, ich mag es halt wenn sich jemand traut sich von der Masse abzuheben, du hast halt einen anderen Geschmack. ist doch okay, über Geschmack lässt sich halt nicht streiten

  8. Projektmanager: Mach ohne Displayaussparung, ich hab letztens einen Kommentar in einem Blog gelesen.

    Designer: Aber das ist nich symm…

    Projektmanager: Ich hab gesagt du sollst ohne Notch machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.