Google pausiert OTA-Update der Android Q Beta 4 wegen Bootloops


Gestern hat Google die vierte Beta von Android Q für Entwickler veröffentlicht. Während die Schnittstellen für Android Q mit dieser Version final sind, ist es das System selbst noch länger nicht. Das ist auch ganz gut so, denn in die vierte Beta hat sich offenbar ein Bug eingeschlichen, der bei manchen Geräten für Bootloops sorgt. Diese kann man zwar mit einem Factory Reset wieder abstellen, verliert dadurch aber eben auch seine Daten.

Grund genug für Google also, das Update erst einmal zu pausieren. Wer es also gestern noch nicht durchgeführt hat, wird es aktuell nicht angeboten bekommen. Immerhin gut, dass solche Fehler in der Beta passieren und nicht dann, wenn Android Q final auf die Nutzer losgelassen wird. Konntet Ihr Bootloop-Probleme nach dem Update feststellen? Vor allem soll es wohl Pixel 2 betreffen.

Von Google dazu:

We’re aware of an issue with Android Q Beta 4 related to installing updates. We’ve temporarily paused Beta 4 OTA updates to all Pixel devices as we investigate the issue. We apologize for any inconvenience, and will provide an update once the issue is resolved.
Note: this post was edited to reflect that Beta 4 updates have now been paused on all devices.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

10 Kommentare

  1. sp33dlink says:

    Pixel 3 XL, update ging ohne Probleme durch.
    Gibt bei reddit in r/android_beta allerdings doch einige, die sich über Bootloops beklagen. Nach einem Factory Reset im Bootloader soll allerdings das Update ohne Probleme laufen.

  2. Andreas Wesselmann says:

    Mein Pixel 2 hatte bei dem update auf beta4 keine Probleme, aber beim update auf beta3 bekam ich das o.g. Problem

  3. Ich hatte letztens bei meinem Pixel 3, damals noch mit Beta 3 ,nach einem automatischen Runterfahren nach leerem Akku das Problem, dass er in den Bootloop ging, sobald das Gerät an dem Netzstecker hing. Geladen hatte er aber nicht.
    Hab halbe Stunde geschwitzt.

    Ein Factory Restart hat dann geholfen.

    Beim Update auf Beta 4 gestern hat das Anpassen der Apps ewig gedauert. Ansonsten ging das Update problemlos durch.

  4. Ich wollte mein 2 XL über Nacht am Ladekabel hängend updaten, da es vorher zu wenig Akku hatte. Am Morgen war dann aber das Update nicht eingespielt und ich hab mich schon gewundert, dass immer noch die Beta 3 installiert war und mir kein Update mehr angeboten wurde.

    Jetzt hab ich immerhin die Erklärung für das Problem. Von einem Bootloop kann ich allerdings nichts berichten.

  5. Zum Glück passiert das hier in der Beta. Bei dem Smartphone meiner Frau (Nokia 7.1) ist dies nach dem Mai Update passiert. Man konnte nicht einmal in die Recovery kommen um es zu reseten. Musste eingeschickt werden.

  6. Warum ist ein Factory Reset überhaupt nötig? Dachte die Pixel Phones sind Teil der (viel zu wenigen) ausgewählten Geräte, die A/B Partitions haben. Deren Nutzen ja exakt der hier beschrieben Fall ist, dass man ein (automatisches) Rollback hat, wenn beim Update was schief geht?

  7. Ein Google Update ohne bootloop wäre auch Mal ein Wunder gewesen.

  8. Mein Pixel 2 XL war auch betroffen, so eine Neuinstallation ist ja immer sehr nervig. Aber damit muss man immer rechnen, ist halt ne Beta.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.