Google News: für das Tablet aufgebohrt

Google wird Google News aufbohren. Nein, leider schmeißt man keine Verlage raus, die pro Leistungsschutzrecht sind, sondern man bohrt die Webseite der Google News für die Ansicht auf Tablets auf. Die Neuerungen werden erst einmal in den USA ausgerollt, Google schreibt, dass man die Google News ruhig einmal mit Nexus 7, Nexus 10 oder dem iPad besuchen solle.

Blog_both_tablets-1

 

Sieht auf dem Screenshot durchaus gelungen aus und wer Google News nutzt, der wird die Neuerungen durchaus zu schätzen wissen. Ich selber muss sagen, dass ich bislang nie Google News genutzt habe, da Blogs und soziale Netzwerke mir immer die News zugetragen haben.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Ich finde Google News äußerst praktisch, wenn man mal kurz eine neue News aufgeschnappt hat, aber nicht weiß wo man suchen soll.

    Bei Google News gibt es dann direkt die aktuellen Artikel dazu, von verschiedenen Newsseiten. 🙂

  2. Krass, das freut mich sehr! Ich hatte in der Vergangenheit immer mehr damit gerechnet, dass der Dienst eingestampft wird, da er jahrelang keine Updates erhielt, erst sehr spät und bis heute sehr stümperhaft in das neue Design eingepflegt worden ist und die Features bis jetzt auch leider nicht ihrem Potenzial nach ausgebaut wurden.

    Ansonsten ist dies wohl einer dieser absolut unterschätzten Dienste, eine Newsaggregator zu einem ganz bestimmten Thema mit RSS-Feed. Was will man mehr oO? Klar, eine inhaltliche Kombination von 2+ Begriffen würde das ganze noch weitaus interessanter machen; aber so hat man die Möglichkeit wirklich jede News zu einem bestimmten Thema im Reader sehen zu können. Genialer Ansatz, ich arbeite sehr gerne damit.

  3. Ich nutze Google News auch, wenn ich eine News aus mehreren Quellen lesen möchte. Die Darstellung war auf dem iPad aber auch bisher kein Problem.

  4. Die neue Darstellung seit ein Tagen bei mir aktiv. Auf dem iPad sieht es allerdings bescheiden aus, da die Schrift meines Erachtens viel zu groß ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.