Google: Neue Nest-Kameras werden euch unter Umständen bei Diebstahl kostenlos ersetzt

Google hat gerade erst seine neuen Google-Nest-Kameras vorgestellt, darunter die Google Nest Cam (mit Akku), die Google Nest Doorbell (mit Akku), die Google Nest Cam mit Flutlicht und die zweite Generation von Google Nest Cam (mit Kabel). Auf der Supportseite der Kameras hat Google einen Leitfaden veröffentlicht, was für Besitzer der neuen Modelle getan werden sollte, sofern ihnen eine der Kameras mal gestohlen wird.

Demnach sei es besonders wichtig, zuerst einmal die Polizei einzuschalten und den Diebstahl zu melden/aufnehmen zu lassen. Den Bericht benötigt Google dann zur Prüfung binnen der nächsten 30 Tage nach Erstellen des Polizeiberichts. Sollten alle Beweise dafür sprechen, dass es sich in der Tat um einen Diebstahl gehandelt hat, verspricht Google, ein Ersatzgerät zu liefern. Natürlich behält sich das Unternehmen sämtliche nötigen Prüfungen vor, um Betrugsversuchen vorzubeugen – eben darum verlangt man auch den offiziellen Polizeibericht.

Einen weiteren Hinweis gibt es außerdem:

Wichtig: Entfernen Sie die Kamera oder Türklingel erst aus Ihrem Konto, nachdem Sie sich an den Google Nest Support gewendet haben. Wir benötigen diese Informationen, um die Lieferung Ihres Ersatzgeräts abzuwickeln. Die Videos Ihrer Kamera oder Türklingel werden sicher in der Cloud gespeichert. Ohne Ihr Passwort kommt ein Dieb nicht an sie heran. Selbst wenn Ihre Türklingel gestohlen wird, kann der Dieb die Aufnahmen also weder sehen noch manipulieren.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.