Google Nest und Chromecast: Ab 15. September werden bei Bildern auch Aufnahmedatum und -Ort angezeigt

Anscheinend verschickt Google aktuell an einige Nutzer eine Mail, die darüber informiert, was bei sich der Anzeige von Bildern auf Google-Nest-Geräten und auf einem Chromecast demnächst ändern wird. So sollen bei Bildern, welche die entsprechenden Informationen enthalten, ab dem 15. September 2020 sowohl das Aufnahmedatum als auch der Aufnahmestandort eingeblendet werden. Dies gelte natürlich ausschließlich für Bilder aus Google Fotos, die für die Anzeige auf den entsprechenden Geräten ausgewählt worden sind und die notwendigen Informationen enthalten. Wenn euch das zu viel des Guten ist, müsst ihr lediglich in die entsprechenden Einstellungen der Google-Home-App navigieren und dort das Anzeigen von persönlichen Informationen unterbinden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.