Anzeige

Google Music: iPad-Version versteckt sich in der iPhone-Version

Die auf das iPad angepasste Version von Google Music könnte vor einem baldigen Start stehen – vielleicht ist es bereits zur Google I/O Ende Juni oder auch schon vorher soweit. Bereits jetzt findet sich in der iPhone-Version von Google Music das komplette Konstrukt, um Google Music auf dem iPad darzustellen, eine Änderung des UIDeviceFamily-Schlüssels von 1 auf 2 in der info.plist bringt die neue Optik hervor. Die App weist zum jetzigen Zeitpunkt keine funktionellen Änderungen zur iPhone-Version auf, lediglich die angepasste Optik ist nutzbar. Bereits im November 2013 erschien die Version für das iPhone.Google-Music-iPad

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich habe vor ein paar Wochen mal beim Google-Support nachgefragt, ob und wann eine ipad-Version von play music erscheint.

    Als Antwort habe ich folgendes bekommen:
    […]
    „Die Google Play Music App für iOS ist derzeit für Geräte mit iOS 6.0 oder höher verfügbar. Falls Sie eine ältere iOS-Version verwenden, führen Sie ein Upgrade durch, um die App nutzen zu können.

    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. “
    […]

  2. Das ist ja mal keine Antwort auf deine Frage.

  3. Schon Sau-Dumm, wenn man bei Apple 2 versionen einer App bauen musst. Das ist genauso klug wie ein Stück Brot. Da hat Google mal mehr nachgedacht und ein Framework rausgehauen das für tausende Auflösungen skaliert.

    Appl sux

  4. @Reuters Darum sehen Android-Tablet Apps auch so beschissen aus welche dazu nicht einmal das komplette Potenzial ausschöpfen.

  5. Wenn man einen Jailbreak hat ist die App FullForce zu empfehlen, denn damit sieht Google Music App auf dem Ipad genau so aus wie auf den Bildern oben.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.