Google+ mit Verbesserungen

artikel google+ plus googleFür die einen Geisterstadt – für andere der Melting Point im Internet: Google+. Die Wahrheit liegt wohl irgendwie dazwischen, doch so etwas liegt immer im Auge des Betrachters. Google hat in der letzten Zeit viel versucht im Netzwerk, so den richtigen Dreh scheint man noch nicht in all der Zeit gefunden zu haben, da man nicht nur in Nuancen verfeinert, sondern immer mal wieder die Grundfesten erschüttert. Nachdem man viele Funktionen herausgezerrt hat und auf ein neues Design umgestiegen ist, versucht man es nun mit regelmäßigen Neuerungen.

Screen Shot 2016-01-07 at 11.15.36 AM

Die aktuellsten Entwicklungen betreffen das Activity Log. in diesem Bereich kann ein Nutzer immer nachvollziehen, was so im Netzwerk passiert ist. Dieses befindet sich im Web, unter Android und iOS direlt im Einstellungsmenü. Es zeigt nun alle Aktionen auf, beispielsweise die von euch vergebenen +1 auf Seiten, Postings und Kommentare – aber es ist auch eine Anzeige der geblockten, ignorierten oder stumm geschalteten Personen möglich. Durch euch vorgenommene Aktionen lassen sich ebenfalls zentral an einem Ort zurücknehmen.

Für mich ist Google+ zwar kein sehr persönliches Netzwerk, aber ein sehr wichtiges, da ich hier mit sehr vielen (für mich relevanten) Themen konfrontiert werde. Eine Filterung nehme ich selber da eher nach Themenkomplexen vor, mein eigener Facebook-Stream ist da dann doch etwas anders.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Nunja, zweitgrößtes social network, und immer noch ohne werbung…. insta, twitta is alles kleiner…I like

  2. „Melting Point“ ist der Schmelzpunkt eines Stoffes.

  3. Wenn ich „meeting“ schreibe, schlägt mir Swiftkey auch u.a. „melting“ vor ☺

  4. Vielleicht soll es aber auch Melting Pot aka Schmelztiegel heißen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.