Google Maps Go in Deutschland nutzbar

Google muss mittlerweile ein paar Apps mehr pflegen. In der letzten Zeit hat man einige Go-Apps in den Store gehievt, die sich an nicht so gut ausgestattete Smartphones richten, die mit Android Go laufen werden. Was Android Go ist, erklärten wir in diesem Beitrag. Nun ist es so, dass die meisten von uns sicherlich keine Go-App benötigen, aber vielleicht ist man neugierig und will ausprobieren.

Google Maps Go, eine dieser Progressive Web Apps, muss nicht mehr als APK heruntergeladen werden, sondern kann in Deutschland ganz normal über den Play Store installiert werden, zumindest als Beta. Alles was ihr tun müsst, ist am Betaprogramm teilnehmen und dann die App ganz normal installieren.

Go-Apps verbrauchen weniger Speicher, da sie deutlich kleiner sind, sie sind genügsamer in der Leistungsaufnahme, bieten dafür aber etwas weniger. Im Falle von Google Maps Go muss man eben damit leben, dass einiger Schnick Schnack der normalen App fehlt (Offline-Karten und sprachgesteuerte Navigation zumBeispiel), aber vielleicht sagt der eine oder andere: Genau das will ich ja eigentlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. stiflers.mom says:

    Genau das will ich ja eigentlich. Danke caschy

  2. Mit offline Karten würde ich es sogar bevorzugen.

  3. Hackfleisch says:

    Was Google Maps für mich unnütz macht ist: immer dann, wenn ich es spontan brauchte, weil ich zB im Auto rechts ran gefahren bin um das Fahrtziel zu finden, hat es mich mit Einblendungen gestört, mit Informationen zu irgendwelchen Funktionen der App. Wenn man in Eile ist macht einen das so narrisch, dass man das Smartphone am liebsten aus dem Fenster werfen würde.

    Verschont einen diese schlankere App mit solchen „Tipps“?

  4. Moin ich nutze lieber Here..mit Oflinekarten, da ja derSpeicher in den Telefon größer wird bzw. sdkarten ja auch immer billiger werden

  5. Gibt es den auch die anderen Go Apps als öffentliche Beta (z. B. Gboard) oder nur bei APKmirror

  6. Wenn es eine Web App ist sollte es doch auch einfach einen Link dahin geben. Wie ist der?

  7. Mich würde es erfreuen wenn google maps Radarstadorte / Fallen / Blitzer einblenden könnte oder besteht die möglichkeit ?

    • Soweit ich weiß ist das nicht legal. Es gibt Apps wie Blitzer.de usw. die das allerdings doch machen. Ich glaube sie warnen nicht vor den Blitzern selbst sondern vor „Gefahrenpunkten“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.