Google Maps für Android: Dark Mode scheint sich aktuell in der Verteilung zu befinden

Bereits zu Beginn dieses Monats ging die Meldung um, dass sich ein Dark Mode für Google Maps in Vorbereitung befinden sollte. Nun scheint es zumindest nicht mehr lange zu dauern, denn bei Reddit häufen sich die Meldungen, dass Nutzer bereits jenen Dark Mode in Google Maps für Android verwenden können. Hier im Team haben wir dies bislang noch nicht bestätigen können, aber das muss nicht heißen, dass der Dark Mode nicht in den kommenden Tagen mit einem Mal in den Einstellungen zu finden ist. Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr ihn schon und könnt in den Einstellungen das automatische Einschalten des Dark Mode mit den Systemeinstellungen aktivieren?

Quelle: Reddit-Nutzer Mircydris

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Schade, dass die Karten auch dunkel werden. Am besten wäre eine zusätzliche Option. Habe nämlich den Darkmode an, finde aber die dunklen Karten schlecht lesbar.

    • Welche Version hast du?

      • Ich habe den Darkmode in Maps noch nicht. Aber im Artikel sieht man ja einen Screenshot. Und in Telegram habe ich auch dunkle Karten, wenn i h z.B. ein Standort geteilt wird. Dort ist es bei Tageslicht oder Sonne extrem schlecht zu erkennen…

        • Nachtrag: Glaube das Problem ist mit dem Darkmode teilweise, dass er mit einem „Nightmode“ gleichgesetzt wird. Also im Auto bei Dunkelheit sind dunkle Karten natürlich gut. Aber der Darkmode hat doch denke ich bei den meisten nichts mit dem Umgebungslicht zu tun…

  2. Ist das etwas anderes als die dunkle Version, wenn ich Google Maps unter CarPlay verwende? Ich wundere mich nämlich gerade, dass die ein Feature anscheinend erst in die iOS-Version bringen.

  3. Gmaps hat noch keinen darkmode???? Uff.

    Hat Osmand seit „gefühlt immer“….

  4. Ich oute mich mal als kein Freund vom Darkmode, weil da oft einfach das helle UI in dunklen Farben nachgebaut wird und dann für mich sehr die Übersichtlichkeit leidet. Dunkler Hintergrund wo die UI-Elemente dann in helleren Farben abgebildet werden finde ich gut, aber das ist selten. Auch hier bei google maps, viel besser bei Dunkelheit im Auto zu benutzen, aber der Kontrast ist mir zu gering, ich würde hellere Farben für Straßen und Beschriftungen bevorzugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.