Google Maps erhält neue Kontenverwaltung

Im Rahmen der Google I/O kündigte das Unternehmen an, die Kontenverwaltung in vielen seiner Apps zu optimieren. Auch bestätigte man für die Google Suche und Google Maps einen Inkognito-Modus. In einigen Apps wie Gmail hatte Google die neue Kontenverwaltung recht fix eingeführt. Nun rollt man sie serverseitig auch für Google Maps aus.

Ich selbst komme leider noch nicht in den Genuss der neuen Ansicht bzw. Optionen. Auch bei Android Police muss man noch abwarten, hat aber Screenshots erhalten.

Wie ihr seht, entschwindet nun links der altbacken wirkende Hintergrund, der noch an die „glorreichen“ Zeiten von Google+ erinnerte. Man hat die Kontoauswahl aber nicht einfach modernisiert, sondern im Drawer-Menü links tatsächlich komplett entfernt.

Stattdessen gelangt ihr zur Kontoauswahl nun über das Symbol oben rechts neben dem Mikrofon in der Suchleiste. Seht ihr auch auf dem obigen Screenshot. Dort könnt ihr dann übers Antippen auch zwischen unterschiedlichen Konten wechseln, neue hinzufügen und auch generell auf euer Google-Konto zugreifen, um die Datenschutzeinstellungen anzupassen oder eure History einzusehen.

Wie der erweiterte Zugriff auf das Google-Konto über Maps funktioniert, zeigt euch dann wieder das obige Bild. Da Google diese Änderung schrittweise bzw. serverseitig für Nutzer ausrollt, heißt es aber aktuell wohl abwarten. Bei uns im Blog kommt noch keiner in den Genuss. Wie sieht es denn bei euch aus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

3 Kommentare

  1. statt porno-modul im browser gibt es jetzt den bordell-modus in der navi app 🙂

  2. Ich habe schon das neue Menü. Bin auch Local Guide und im Beta Programm

  3. Moin,
    bei mir ist die Umstellung bereits erfolgt und mir gefällt der schnelle Zugriff oben rechts.
    Gruß
    Cadde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.