Google Lens erhält Features für mehr Produktivität

Die Google Lens erhält von Google einige neue Features, welche daheim die Produktivität steigern sollen. Etwa kann man mit der Lens ja bereits Text von Papier sozusagen digitalisieren. Nun wird es möglich sein, derart erfasste Texte auch direkt an einen PC weiterzuleiten, wenn jener gerade in Chrome im selben Google-Konto eingeloggt ist.

Auf diese Weise sollen sich etwa handschriftliche Notizen rasch mit dem Smartphone zur Weiterverarbeitung an den Rechner senden lassen. Damit das Spielchen funktioniert, benötigt ihr am PC aber die aktuellste Chrome-Version.

Zusätzlich soll die Google Lens nun beim Lernen von Sprachen besser aushelfen. Texte übersetzen kann sie ja schon. Nun könnt ihr auch Wörter markieren, auf einen Anhören-Button tippen und euch das jeweilige Wort laut vorlesen lassen, um die Aussprache zu erlernen. Mit welchen Sprachen das konkret funktioniert, das schlüsselt Google aber noch nicht genau auf.

Obiges Video zeigt, wie die Funktion abläuft. Auch Fremdwörter oder Formulierungen aus Texten, durch die ihr nicht durchsteigt, kann euch die Google Lens nun erklären, da direkt Google-Suchergebnisse eingebunden werden.

Laut Google werden die neuen Features für die Google Lens ab heute verteilt. Das Unterstützungs-Feature für die Aussprache wird allerdings unter iOS erst in naher Zukunft folgen, derzeit fehlt es noch. Bei mir war das „Anhören“-Feature unter Android tatsächlich schon aktiv und ich konnte mir z. B. Wörter aus englischsprachigen Texten mit korrekter Aussprache vorlesen lassen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. habe es gerade probiert: Text aus einem Handbuch über Lens markiert und mit „Auf Computer kopieren“ an meinen Desktop geschickt, funktioniert super!

  2. Wow. Absolut super. Funktioniert super. Vorlesen, übersetzen, auf Computer kopieren! Das kann schon manchmal sehr hilfreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.