Google Kontakte: Möglichkeit zu Backup & Synchronisation von Kontakten auf dem internen Speicher

Die Google-Kontakte-App ist im Auslieferungszustand die Standard-App für Kontakte einiger Android-Smartphones. Darunter vorrangig bei solchen, welche auf ein System nahe an Stock-Android setzen, wie es beispielsweise bei den Pixel- oder den Android-One-Geräten der Fall ist. Die Google Kontakte lassen sich aber auch über den Play Store auf sämtlichen anderen Android-Geräten nachinstallieren.

Die Google Kontakte erhalten nun die Möglichkeit, Kontakte aus dem internen Telefonspeicher im Google Account zu sichern und zu synchronisieren. Während Kontaktdaten bei einem Pixel-Smartphone standardmäßig im Google Account abgespeichert werden, gibt es bei einigen Smartphones noch die Möglichkeit diese auf dem internen Speicher abzulegen: Jene Nutzer erhalten nun die Möglichkeit die Kontakte auch noch nachträglich zu Google zu synchronisieren.

Habt ihr Kontakte im internen Speicher abgelegt, so weist euch die Kontakte-App über ein entsprechendes Popup auf die Möglichkeit zum Backup und der Synchronisation mit dem Google Account hin. Die gewählte Option lässt sich nachträglich über den entsprechenden Reiter „Kontakte-Synchronisierungseinstellungen“ in den Einstellungen jederzeit ändern.

Das Feature wird wohl serverseitig ausgerollt, denn auf zwei Geräten mit App-Version 3.18.1.295716224 zeigte sich das Feature bei den Kollegen von Androidpolice nur auf einem der beiden Smartphones. Ihr könnt jedoch mal euer Glück versuchen, ob ihr das Feature beim Update auf obige Version über den Google Play Store oder mittels manueller App-Installation, erhaltet.

Kontakte
Kontakte
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. In der AOSP-Kontakte-App auf meinem One-Plus wird mir seit kurzem die Adresse nur noch einzeilig angedeutet. Ist das in der Google-Version genauso?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.