Google könnte schon bald eine neue Social-App vorstellen – Bilder in Gruppen teilen und Editieren als Kernelement

Wie die Website TechCrunch berichtet, habe Google auf direkte Anfrage bestätigt, an einer neuen sozialen App zu werkeln. Kernelement dieser App soll es sein, in kleinen Gruppen Bilder teilen und vor allem gemeinsam Editieren zu können. Man könne sich das vorstellen, als vermenge man Path mit Snapchat und Googles Bildbearbeitungs-Skills. Aktuell befinde sich die App zwar noch im experimentellen Status, nichtsdestotrotz meint man bei TC, dass diese bereits zur kommenden I/O vorgestellt werden könnte. Ein wirklich genaues Datum dafür gibt es aber natürlich noch nicht.

Apples „Clips“

Ebenso scheine die jüngst von Apple vorgestellte Software Clips Grund genug zu sein, Googles neue App doch früher fertigstellen zu wollen. Schließlich handelt es sich hier um einen ähnlichen Ansatz, nur eben für Videos.

Auch wird erwartet, dass Google seine ganze Expertise in Sachen Bildbearbeitung, aber auch -tagging in die App einbringen wird: „it will be able to identify objects in a photo to tag them and organise them and in the future search for them, as well as to help edit and apply filters to the pictures.

Was haltet ihr von der Idee? Sagt ihr „Wenigstens nicht noch ein Messenger!“ oder geht eure Meinung dann doch eher in Richtung „Mehr als kurzweilige App-Idee wird nicht drin sein“? 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Also ich kann euch trösten:
    Wird sicherlich eine Messaging Funktion beinhalten

  2. Klingt die das vor kurzem für tot erklärte Google Spaces gemischt mit Fotos und messenger…

  3. Nach der Beschreibung ist das jetzt einfach ein weiterer Messenger, mit dem man Bilder bearbeiten kann. Öhm ja, brauche ich ganz dringend. Nicht.
    Ausserdem isses von Google und wird, auch wenn es von den Nutzern angenommen wird, sofort fallengelassen wie eine heiße Kartoffel, wenn es nicht genug Profit bringt. Kein Interesse.

  4. Google wird auch seine ganze Expertise in Sachen bald wieder Einstellen einbringen.

  5. Ich selbst verwende nicht mehr gross etwas von Google, man weiss ja nie wann es geschlossen wird.

  6. Hab grad gesehn dass Apple es ja nich als SNS macht…
    Wenigstens ists von Google – lieber für 1 Jahr oder so nutzen aber dafür für iOS & Google als nur von Apple für iOS Geräte…

    … Bei Microsoft erscheints aber für alle 3 OS (Windows Desktop inklusive)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.