Google Inbox: Löschen als Standard nutzbar

artikel google inbox logo iconKurz notiert: Googles Mail-Lösung Inbox kann ab sofort statt des Abhakens im Interface auch Mails in den Papierkorb verschieben. Die so „bearbeiteten“ Mails landen nicht mehr in eurem Archiv, sondern sind dann definitiv im Papierkorb und gehen bei der nächsten Leerung den Bach runter. Legt der Nutzer den Papierkorb als Standard fest, so wird das entsprechende Symbol in der Weboberfläche angezeigt, der Haken verschwindet dann. Persönliche Meinung dazu: ich werde nichts ändern, sondern lasse den Haken drin. Warum? Die meisten Mails, die ich erledige, möchte ich im Archiv wissen. Und wenn ich mal doch löschen will? Dann geht das ganz flott, wenn man in der Mail die #-Taste drückt.

Bildschirmfoto 2016-01-07 um 20.34.21

Bildschirmfoto 2016-01-07 um 20.38.55

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

12 Kommentare

  1. Ich hätte ja gerne beides nebeneinander. Aber zumindest der Tipp mit der #-Taste ist schonmal hilfreich! Danke!

  2. Falls du noch mehr brauchst: http://jmp.sh/crW1qRi (oder einfach mal ? in Inbox drücken)

  3. Die Shortcuts kannte ich in der Tat auch noch nicht. Musste sie allerdings auch erst aktivieren, damit sie funktionieren…

  4. Das mit dem Doppelkreuz (#) funktioniert zumindest unter Mac OS X und Safari nicht. Merkwürdig, dass das unterschiedlich implementiert wird.

  5. Geht doch unter Mac OS X und Safari, Jan Schoenfelds Kommentar hat mir geholfen.

  6. Ick liebe es !

  7. Christoph says:

    Entweder verstehe ich den Chat nicht……
    …oder hier wird was berichtet, was ich schon seit Monaten habe?!?!?!?!?!

    Schon seit langem steht mir zur Verfügung, dass ich ne Mail im WebGUI per Klick oder unter Android per Wisch löschen oder Archivieren kann.

    Die Aktion kann in den Settings ausgewählt werden.

  8. Also ich finde es ja nicht verkehrt die Leute noch einmal auf diese Möglichkeit hinzuweisen, aber die Möglichkeit ist in der Tat nicht neu und der Carsten hat sogar selbst darüber berichtet (s. http://stadt-bremerhaven.de/google-inbox-loeschen-statt-archivieren/).

    Mir wäre es auch lieber, wenn beide Optionen sichtbar wären. Denn # setzt voraus, dass die zu löschende Mail / das Todo geöffnet sind.

  9. Wenn ich das richtig gesehen habe, hat die Sache mit dem Papierkorb einen (großen) Haken. Mails im Papierkorb werden nach 30 Tagen gelöscht! Wenn man, so wie ich, den Papierkorb auch als Ablagefach nutzt, sollte man brav beim „archivieren“ bleiben!

  10. @Stan: Mir war auch so, als wäre das schon seit langem Verfügbar. Und wie man bei deinem verlinkten Beitrag auf dem Screenshot sieht, war die Funktion also bei Caschy wohl damals auch schon vorhanden. 😉

  11. Ich hatte Inbox mal getestet als Ablöse zu K9 Mail, fand aber nie eine Funktion, andere Postfächer zu integrieren. Bezieht sich Inbox immer noch nur auf Google Mails?

  12. @Daniel, in deinem Fall würde sich eher anbieten die Mails nicht zu löschen sondern auf „Irgendwann“ zu verschieben, so hast du sie ausm Postfach raus aber auch nicht wirklich gelöscht. Das Leeren des Papierkorbs nach 30 Tagen finde ich aber schon mehr als großzügig.