Google Inbox hat nun auch eine „Alle Inboxen“-Ansicht

Kurz notiert: Google hat seinem doch recht beliebten Emailclient Inbox jetzt auch eine Ansicht verpasst, die sämtliche Posteingänge von mehreren Konten gebündelt präsentiert. Wo diese Funktion anderswo zumeist „Alle Posteingänge“ oder gern auch einfach nur „Alle“ heißt, nennt Google diese passend zur App „Alle Inboxen“. Die Neuerung sollte im Grunde schon für jedermann nutzbar sein, insofern nicht noch ein offenes App-Update im Play Store darauf wartet, installiert zu werden. Ein Manko fällt hier allerdings direkt auf: Die sonst von Inbox so geliebte Sortierung der Mails fehlt der Ansicht (noch) komplett.

 

Hier darf gerne noch nachgebessert werden.

(via Android Police)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Prima, dann kann ich ja bald auf WMail verzichten. Die wurden mit der neuen Version (Wavebox) auch kostenpflichtig und der Entwickler will seine jährliche „Rente“ haben. Das wird mir langsam etwas zuviel, es nagen zwischenzeitlich schon genug Devs an meinem Portemonnaie…;-)

  2. Ich kannte nur die gmail app. Darin fehlt mir Mails an Gruppen zu schicken und das BCC Standard ist. Geht das mit inbox?

  3. Habe jetzt Inbox erstmalig installiert und sehe von 4 Gmail Konten nur 3 und alle drei in der gleichen Farbe. Möchte farbliche Unterschiede und eins der dargestellten Konten durch das nicht dargestellte ersetzen. Wie muss ich vorgehen?

  4. @bat
    Kontentausch über die Synchronisationseinstellungen möglich.
    Farbe???

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.