Google Fotos: Fotos lassen sich in ein Archiv verschieben

Google Fotos bekommt eine Archiv-Funktion. Diese wird im Web, unter Android und iOS nutzbar sein. Das Archiv als solches ist in der Seitenleiste der App zu finden. Doch vor der ersten Nutzung muss so ein Foto ja erst einmal ins Archiv. Hierfür wählt der Nutzer ein oder mehrere Fotos aus und wählt über das Menü „Archivieren“. Damit sind die Fotos im Archiv – was bedeutet, dass sie auf der Startseite nicht mehr zu sehen sind. Sie sind aber wohl im Archiv zu finden – und weiterhin in den Alben, denen sie hinzugefügt wurden, in Suchergebnissen und in den Ordnern auf dem Smartphone vorhanden.

Neben der reinen Archivfunktion (vielleicht, weil man Screenshots zwar sammelt, aber nicht in der Übersicht sehen will), gibt es noch eine andere Funktion, bzw. Nicht-Funktion für archivierte Fotos: Sie werden nicht zum Erstellen von Filmen oder Animationen verwendet. Fotos können selbstverständlich auch wieder aus dem Archiv geholt werden, hierfür wird umgekehrt vorgegangen: Ins Archiv gehen, Fotos auswählen und aus dem Menü wählen, dass man sie wieder aus dem Archiv holen möchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. Instagram hat mit dem letzten Update auch so eine Funktion eingeführt. Finde ich sehr praktisch.

  2. Das ist sehr praktisch um die Startseite aufzuräumen. Nun fehlt nur noch die Funktion, das alle Bilder in Alben automatisch archiviert werden.

  3. Sichert ihr denn mehr als nur euren Kamera-Ordner? Ich habe bisher immer sehr darauf geachtet, nie das „Sichern“ zu klicken, wenn Fotos mal wieder einen Ordner (Whatsapp, Screenshots) vorschlägt. Ich will einfach nicht meine wunderbare Fotos-Chronologie online zerstören (zeitlicher Verlauf über alle Smartphones hinweg).

    Screenshots? Und dann jedes Mal manuell archivieren…?

    Bei WhatsApp verstehe ich es ja. Sind Fotos dann auch nicht doppelt in in Fotos, einmal aus dem Kamera-Ordner, einmal aus WhatsApp? Oder werden nur eingehende Fotos und direkt in Whatsapp ‚geschossene‘ Fotos gesichert?

    Gibt es einen Rückweg? Bekommt man die WhatsApp-Bilder im Fall der Fälle aus Fotos überhaupt wieder raus ohne jedes Foto einzeln zu suchen?

  4. Mir geht’s ähnlich bzgl der Sicherung meiner Fotos. Ich möchte da auch nicht jeden Mist vom Handy zwischen sehen und sichere daher keinen Ordner außer des Kameraordners.

    Ich hätte so gerne eine Funktion um die Geräteordner auch mit gleichem Namen IN googeln Fotos zu sehen. Kann doch eigentlich nicht so schwer sein.

    Ach, war das eine schöne Zeit als Picasa noch entwickelt wurde…

  5. N1TeSH1FT says:

    Finde ich eine prima Funktion.

    Würde mir aber was anderes viel mehr wünschen: Bilder in der Alben-Ansicht löschen zu können. Hintergedanke: Bin irgendwo unterwegs. Fotografiere etwas mehrmals, damit es garantiert in guter Qualität vorhanden ist. Fotografiere auch mit mehreren Geräten (Handy, Spiegelreflexkamera, Kompaktkamera) Schiebe alle Bilder in ein Album und diese Bilder will ich dann ausmisten. Geht nicht. Man kann sie nur aus dem Album entfernen. Also muss ich auf die Fotos Übersicht in der auch Screenshots usw. sind, damit sie plattformunabhängig verfügbar sind.

  6. General Failure says:

    Super, das wollte ich direkt testen um alle Screenshots ins Archiv zu legen. Leider geht
    das nicht aus einer Suche heraus, archivieren geht nur aus der Hauptansicht oder der Archiv-Funktion. So leider nur eingeschränkt sinnvoll.

  7. General Failure says:

    @N1TeSH1FT Löschen direkt aus Alben heraus geht in der Webansicht. In Chrome für PC kann man im Album oder sogar im Einzelbild selektieren und dann aus dem drei-Pünktchen-Menu löschen. Unter Android nehme ich nicht die App, sondern ebenfalls Chrome und rufe https://photos.google.com auf.

    Dort muss man in einem Album im drei-Pünktchen-Menü erst Auswählen verwenden. Danach funktioniert es wie im Web, sogar mit Zoom-Vorschau. Etwas umständlicher aber auf jeden Fall nutzbar.

  8. Wenn ich jetzt alle Bilder die nicht in Alben sind ins Archiv schieben könnte wäre cool…. Dann habe ich auf Umwegen die Funktion die ich mir wünsche.
    Ich kann nämlich immer noch nicht auf die schnelle sehen welche Bilder ich schon kategorisiert und in Alben gelegt habe und welche nicht. Ausser ich rufe bei jedem Bild die Details auf um zu sehen ob es auch in einem Album verwendet wird.

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.