Anzeige

Google Fotos zeigt euch eure Erinnerungen aus der Vergangenheit

artikel_google fotosNanu, schon wieder Neues bei Google Fotos? Eine neue Funktion wird heute für Android, iOS und das Web verteilt. Ein neues und vor allem optionales Feature sorgt für Erinnerungen an vergangene Tage. Habt ihr beispielsweise vor genau einem Jahr eine Bootstour gemacht, so ist die Möglichkeit groß, dass euch Google daran erinnert. Erinnert ein wenig an die Timehop-App, die auch zeigt, was man in diversen Netzwerken vor einem Jahr gemacht hat.

Entschließt ihr euch für die optionalen Zeitreisen, so bekommt ihr im Assistenten-Tab Fotos aus der Vergangenheit angezeigt, inklusive passenden Collagen. Logo – auch diese alten Erinnerungen können von euch geteilt werden.
Bildschirmfoto 2015-08-20 um 19.39.09

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Nutzt ihr das mit allen privaten Bildern?

  2. Finde diese Funktion nicht, rollt das wieder bei jedem anderes aus?

  3. Ich habe Timehop mit Google Photos verbunden, da bekomme ich auch jeden Tag die Bilder präsentiert, die ich vor einem Jahr gemacht habe.

    Es ist immer schön zu sehen, was ich vor einem Jahr unternommen habe.

  4. @Chris Ja mit allen Bildern

  5. General Failure says:

    @Chris Ja, über 10.000.

  6. zeigt Google Foto auch an wie viele Leute die Bilder sich angeschaut haben?

  7. @Katja du entscheidest doch wer was sieht!

  8. Sicher @Felix – aber ich möchte trotzdem gern sehen, wie oft das Bild wurde X mal aufgerufen wurde.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.