Google: Fortlaufende Konversation ab sofort auch mit Smart Displays möglich (zuerst in den USA)

Über die Funktion der Fortlaufenden Konversation beim Google Assistant haben wir schon hin und wieder berichtet. Dank ihr wird es Nutzern des Google Assistant ermöglicht, ohne ständiges Hotword eine Art Dialog mit dem smarten Assistenten zu führen. Soll heißen, dass ihr nicht andauernd „OK Google“ sagen müsst, um einen weiteren Befehl auszuführen, wenn ihr gerade erst mit dem Gerät gesprochen habt.

Das Mikrofon bleibt in dem Falle dann noch ein paar weitere Sekunden aktiv und lauscht euren weiteren Befehlen. So ist es dann beispielsweise möglich, nicht nur einen Song via Spotify zu starten, sondern auch gleich die Lautstärke auf das gewünschte Level zu bringen. Nun sollen zumindest in den USA auch sämtliche smarten Displays, die mit dem Google Assistant zusammenarbeiten, die fortlaufende Konversation nutzen können. Diese muss allerdings erst noch in den Einstellungen der Google-Assistant-App aktiviert werden.

google

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. …jetzt müssen die smarten Displays nur mal noch bei uns verfügbar werden. Weiß jemand schon was? Bin immer noch am Warten 😉

  2. Schön wäre auch wenn fortlaufende Konversation auch in Deutsch auf Google Home klappen würde. Ich kriege es nicht hin. Change User?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.