Google Duo: Teardown der aktuellen APK zeigt optische Änderungen und Homescreen-Shortcuts

Bei 9to5Google hat man sich der aktuellsten APK von Google Duo für Android angenommen und diese in einem „APK Insight“ in ihre Code-Bestandteile zerlegt. Heißt anderswo Teardown, ist aber dasselbe. 🙂 Jedenfalls konnte das Team dabei auf ein paar Hinweise stoßen, dass sich nicht nur optisch, sondern wohl auch im Funktionsumfang in der näheren Zukunft noch ein wenig tun könnte.

Die erste Neuerung seht ihr oben im Bild. Das Icon der App wird modernisiert, entfernt werden die großen Schattierungen und auch das Kamera-Symbol wird ein wenig mehr abgerundet. Vermutlich vielmehr Bug denn gewollte Änderung ist die zweite optische Anpassung, die man in der App finden konnte. Hierbei wurden im Anrufbildschirm die Ringe entfernt, die um den Telefonhörer herum erscheinen, wenn es klingelt. Stattdessen erscheint der weiße Telefonhörer nun in einem blauen Kreis auf dunklem Hintergrund. Sieht meiner Meinung nach allerdings auch eher nach einem Fehler aus, vielleicht ist das aber auch nur meine Hoffnung.

Ein paar Zeilen im Programmcode deuten außerdem darauf hin, dass Google Duo bald auch individuelle Shortcuts für den Homescreen unterstützen wird. Damit ließen sich dann einzelne Kontakte direkt auf der Startseite eures Smartphones ablegen, um diese von dort aus noch schneller anrufen zu können. Duo unterstützt bereits schon jetzt eine Form von Shortcuts, allerdings nur für die „zuletzt gewählten“ Kontakte.

Ebenso soll Google Duo wohl eine Art Belohnungssystem erhalten, dass Nutzer von Duo wohl ähnlich entlohnen könnte, wie es die Google Umfrage-App bereits dafür tut, wenn ihr diverse Umfragen beantwortet. Auch zusätzliches Datenvolumen bei einigen Providern soll eine Option sein, so 9to5Google. Eine nun ebenso entdeckte, neue Form, eine Belohnung zu erhalten, liege darin, seinen Google Account mit Google Duo zu verknüpfen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.