Google Drive mit Störung

Kurz notiert: Solltet ihr mit dem Google Drive arbeiten und dabei Probleme haben, dann geht es euch wie mir. Der Google Drive erlaubt in meinem Fall derzeit keinen Zugriff auf meine Dateien, die ich online gespeichert habe. Ich bin dabei kein Einzelfall, mehrere Nutzer sind betroffen. Google selber meldet im App Status Dashboard, dass man Kenntnis von einem Fehler erlangt habe. Was genau den Fehler verursacht hat und wie lange es dauert, bis er behoben ist, ist bisher nicht bekannt. So heißt es lapidar: „We’re investigating reports of an issue with Google Drive. We will provide more information shortly.“ Das Gute: Bisher gab es keine langen Ausfälle bei Google, meistens ist so etwas schnell gelöst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ich empfehle für die Zukunft ein lokales Backup deiner Cloud-Daten;-)

  2. Also hier bei mir keine Probleme…noch jedenfalls.

  3. anderer Andreas says:

    „Kategorie: Games“ ? 😉

  4. Aktuell gibt es wilde Gerüchte, dass das mit einer groß angelegten Phishing-Attacke auf Google Drive zusammenhängt.

    https://twitter.com/CDA/status/859848206280261632
    https://twitter.com/zachlatta/status/859843151757955072

    Allerdings hat Google das Problem mittlerweile als beseitigt markiert. Vielleicht haben sie auch nur die OAuth App, die sich mit den Phising Mails Zugriff auf Google Drive verschaffen will, gesperrt.

  5. https://twitter.com/gmail/status/859863893484593152

    @gmail: We are investigating a phishing email that appears as Google Docs. We encourage you to not click through, & report as phishing within Gmail.

  6. Warum nicht gleich auch meinen Kommentar veröffentlichen…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.