Google Drive für iOS 8 optimiert, erhält TouchID-Nutzung und Videoupload

Google Drive

Kurz notiert: Google Drive ist nun auch endlich für iOS 8 optimiert. Doch Google packt hier noch ein paar kleine Neuerungen in puncto Sicherheit und Bedienung drauf. Zunächst könnt Ihr nun Dateien aus Google Drive mit anderen Apps auf Eurem iPhone oder iPad öffnen, bearbeiten und die Änderungen in Drive direkt wieder speichern. Schluss also mit Umwegen über lokale Sicherung der Dateien und anschließendem Re-Upload. Zweite Neuerung unter iOS 8: Zugangssperre zu Euren Dateien durch TouchID. Das Update von Google Drive unter iOS 8 ermöglicht Euch außerdem erstmals den Upload von Videos aus Eurer lokalen Videogalerie. Dazu einfach das Dateiinfo-Symbol antippen > „Öffnen in“ > „Video speichern“.

Google Drive - Dateispeicher
Google Drive - Dateispeicher
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos+
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot
  • Google Drive - Dateispeicher Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Ich verstehe immer noch nicht so ganz das Zusammenspiel von Google Docs und Google Drive, bzw. warum drei verschiedene apps nötig sind. Aber vielleicht bekomme ich das auch noch hin… 😉

  2. Ähm….hat das mit Drive als Speicherplatz mal jemand getestet? Scheint nämlich gar nicht zu gehen 🙂