Google Drive: Chromebook kaufen und 2 Jahre 1 TB Speicher geschenkt bekommen

Google-Drive

Kurz notiert: Solltet ihr euch dazu entschlossen haben ein Google Chromebook zu kaufen, dann ist jetzt sicherlich ein guter Zeitpunkt dazu. Denn bis zum 01. Januar 2015 bekommt ihr von Google ein Weihnachtsgeschenk im Wert von 240 Dollar zu eurem neuen Chromebook. Google schenkt euch ganze zwei Jahre lang 1 TB Google Drive Speicher. Wenn ihr euer neues Chromebook einrichtet, solltet ihr nur nicht vergessen, euch bis zum ersten Januar 2015 mit diesem Chromebook auch bei Google Drive einzuloggen um den Bonusspeicher freizuschalten. Klasse Aktion von Google, wenn man bedenkt, dass die meisten Chromebooks oft für rund 200 Euro zu haben sind, kommt man hier sogar günstiger weg, als wenn man den Speicher direkt bei Google ohne Chromebook kauft. (via Google)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

20 Kommentare

  1. Klasse Aktion
    Bei der letzten Chromebook Aktion gab es ja „nur“ 100GB Gratis
    Man sollte auch beachten das man nur einmal an der Aktion teilnehmen kann!

  2. Bis sicher, dass das auch in Deutschland gilt? Auf Googleplay steht 100Gig …

  3. Und was passiert dann nach 2 Jahre? Muss man dann 9,99$ im Monat zahlen oder wie?

  4. Wunderwuzzi says:

    Klingt interessant. Für mich auf jedem Fall nützlicher als ein Windows-Lappi. Google Tabellen im Browser ist echt genial. Android Apps sollen ja auch drauf laufen nach Export über Android-Apps.

  5. und dann?

  6. Kostenloser Speicher, der nach 2 Jahren verfällt, ist völlig sinnlos und nur ein Lockangebot. Meine Meinung.

  7. Ich habe das Terabyte-Paket bereits. Meint ihr, ich kann das ins kostenlose umwandeln? Kommt ja echt günstiger…

  8. Danach kann alles im Drive bleiben, nur neue Sachen hochladen geht nicht, solange man nicht wieder unter dem künftigen Limit ist.
    Bis dahin ist aber sowieso zumindest 1TB kostenlos, wenn man sich die Preise von Amazon und Microsoft ansieht…

  9. Welches chromebook ist denn empfehlenswert? Und möglichst günstig?

  10. @heunzel: Wenn du den große Laptop-Display haben willst, empfehle ich HP Chromebook 14 (mit Intel Haswell-Prozessor) – der hat 14 Zoll.

    Sonst verbauen den andere Hersteller wie Acer, Toshiba, Samsung, Lenovo, Dell, Asus bis zu 13,xxx Zoll Bildschirm (und zwei oder drei mit Touchdisplay). Wenn du aber den eigene Bildschirm hast und nur den stationäre Betriebssystem willst, dann gibt es Chromebox. Die gibt es von HP, Samsung und Asus. Den komplette PC (Bildschirm mit integrierte Motherboard plus Tastatur und Maus – wie bei Apple) gibt es ausschließlich bei LG:

    Der Preis liegen alle bis zu 400€.
    Alle haben ähnliche Leistungen und Auflösung.

    Ich besitze HP Chromebook 14 und bin ziemlich zufrieden. Leistung stimmt vollkommen, dank Haswell-Prozessor. Kein Ruckeln, viele Tabs ohne Probleme (obwohl 2GB RAM).

  11. Chromebooks sind eine tolle Sache, wenn man Sachen schreibt ist man meistens eh online und auch online fehlt mir eigentlich nichts mehr..

    Ich hab jetzt mein C720 schon knapp ein Jahr und die Laufzeit ist immer noch hervorragend und auch vom System her immer noch top. Vor allem die Anbindung an die Google Dienste ist mehr als nur genial. Was will man mehr..

  12. Wunderwuzzi says:

    Gibt es auch ein Cromebook mit Gbit-LAN?

  13. Wie siehts mit Chromebooks in Sachen Flash-Inhalte aus, egal ob eingebettete Videos auf Nachrichtenseiten, Streams, egal ob auf Abruf oder Live, etc. ??

  14. Chromebook verhält sich wie Chrome-Browser. Flash-Plugins sind in den Browser integriert, als Sandbox. Du kannst mit Chrome(book) alles mit Internet machen, wie du bei Windows oder Mac kennst. HTML5, Clouddrucker, Netflix, Chromecast usw.

    Es gibt nur ein Unterschied zwischen Chrome und Chromebook und zwar dass Chromebook ein eigene Betriebssystem ist. Chrome-Browser ist im Chromebook integriert.

    Sorgen ist unbegründet 😉

  15. Hallo, weiß jemand ab wann genau das Angebot gilt. Hab vor 5 Tagen die 100GB aktiviert auf einem Toshiba Chronebook 2. Blöd.

  16. Textkorrektur: Chromebook ist ein Computer, den Chrome OS als Betriebssystem.

  17. Wenn jetzt nur endlich mal die FullHD Chromebooks in D verfügbar wären.

  18. @ Dominik: Acer Chomebook 13? Ist bei Amazon und Cyberport zu haben. Kommende Woche hol ich mir das Teil.

  19. coriandreas says:

    1 TB? Da muss ich wohl noch 5-6 Jahre warten bis das Speichervolumen auf meine Kapazitäten angepasst sind. Unter 100 TB (Memristor, HP, für 2018 angekündigt) läuft da gar nichts.

  20. Martin Luther says:

    Moin!

    Da kommt die Datenkrake Gurgel ja ganz einfach an unsere persönlichen Sachen…

    Und wie schon bei den G-Mail-Verträgen steht, erlauben wir Mails zu filtern und sogar die unsere Freunde.

    Fragt sich eines Tages nur, ob G. die Firma Facebook kauft oder umgekehrt.

    Viele Grüße
    M.L.

    z2015-02-01_Sonntag_ca. 17.45 h

    @