Google Docs und Präsentationen erhalten neues Feature für Android und iOS

Google_Office_neu

Google hat den mobilen Versionen der Docs- und Präsentationen-Apps für Android und iOS ein Update verpasst. Von nun an können auch Bilder eingefügt werden. Diese lassen sich nicht nur in der Größe anpassen, sondern durch ein Maskierungstool auch passend beschneiden, direkt im Dokument. Bilder können aus dem Fotoalbum stammen oder gleich neu aufgenommen werden. Diese Funktion ist auch offline verfügbar, man muss das Bearbeiten von Dokumenten also nicht beenden, wenn man einmal keine Internetverbindung mehr hat. Die Updates für Android findet Ihr im Google Play Store, die iOS-Versionen gibt es hier (Docs) und hier (Präsentationen).

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

3 Kommentare

  1. Die Office apps von Google sind viel weiter als die von Microsoft – feature wise….

  2. Firestarter says:

    @Katze3

    Das war jetzt hoffentlich ein Witz!? Google Docs kann ein 10 Jähriger höchstens für die Hausaufgaben verwenden. Schon mal versucht ne Dissertation auf Docs zu schreiben?

  3. Totorito says:

    @Firestarter: Bei uns gab es auch Notenabzug wenn man Word nutzte für eine Abschlussarbeit nutzte. An LaTeX kommt Word nicht heran.