Google+ Communitys: Beiträge lassen sich verschieben

Da sag noch einmal einer, dass Foren tot sind. Denn nichts anderes sind Communitys bei Google+. Tausende Menschen treffen sich dort mittlerweile täglich, um sich über ihre speziellen Themen auszutauschen. Für Leiter dieser Communitys war es bislang störend, dass versehentlich in falsche Bereiche eingestellte Beiträge nicht verschoben werden konnten. Dies hat nun ein Ende, nun lassen sich Beiträge direkt verschieben. Einfach den falsch eingestellten Beitrag über das im Bild zu sehende Menü in die richtige Kategorie schieben – fertig! Eigentlich unverständlich, dass solch banale Dinge nicht von Anfang an drin sind. (via)

Moving posts image

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Ist Google+ nicht tot?

  2. also bei mir strotzt es vor leben, vielleicht machst du was falsch? 😉 😀
    ps. ich warte jetzt grad auf den kommentar, „(…) wartest nur ab, in nem halben jahr macht google g+ eh, wegen fehlender nutzer zu (…)“, oder zumindest was ähnliches 😉

  3. @ Bernd
    Du darfst nicht alles glauben, was der Lobo schreibt!

  4. hi marcel, „in nen halben jahr macht g+ eh, wegen fehl…“ – ne mal im ernst, diese trollerei gegen alles was nicht mainstream ist, was soll man dazu noch sagen. ich bin für jede neuerung und das restriktive vorgehen bei den freigaben (lieber zu als auch nur ein wenig zu viel auf im default bei goggle+, dankbar . Aber lass sie ruhig alle wie die lemminge zu faceb… laufen. 😉 aufklärung bei sozial networking kommt halt nur bei ein paar wenigen an, schade aber iss so :/ gruss mark

    • @mark genau das mein ich ja 😉 ich warte mitlerweile bei jedem artikel in dem nen Dienst von google genannt wird, das iwelche leute rumtrollen, das der dienst ja eh bald zugemacht wird 😉 😀 und nein, ich kann die lemminge nich einfach in ihr verderben rennen lassen, bin da ab und an genauso nen missionar 😉 besonders wenns gegen fb und whatsapp geht 😀

  5. @marcel ach nicht nur über google wird getrollt… ist aber ein besonders in „de“ verbreitetes phänomen :/ auf anderen EU oder US blogs oder foren ist das eher selten (so zumindest meine wahrnehmung). – bzgl. dem von dir angesprochenen missionieren:
    – ich kann dich irgendwo verstehen, aber ich spar mir das mitlerweile. hab das aber selber jahre auch versucht 😉 – die zeit ist mir zu knapp und kostbar geworden. und ja auch ich bin bei fb. fb ist aber bei mir rein fun mässig ausgerichtet… um beruflich up 2 date zu bleiben komm ich um fb nicht herum (kundensupport). nich alles bei fb ist mist, aber zu viel imo. – # mark # –

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.